MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 565554 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

  • Tipp!

Rebirth

Interpret: Sonya Yoncheva / Cappella Mediterranea
Verfügbarkeit: Vorbestellbar!
Veröffentlicht am: Erscheint am 12.03.2021
Jetzt anfordern und sich Ihr Exemplar sichern!
Artikelnummer: 2369185
ISBN / EAN: 0194398240220

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

19,99
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Dieses Produkt erscheint in:

0
0

Tage

0
0

Std.

:
0
0

Min.

:
0
0

Sek.

Jetzt schon Ihr Exemplar sichern!

Produktbeschreibung

Mit ihrem neuen Album "Rebirth" spannt die Star-Sopranistin Sonya Yoncheva einen weiten Bogen von der Musik Monteverdis über Dowland und Gibbons bis hin zu Folksongs ihrer bulgarischen Heimat und einem Hit von Abba. In den letzten Jahren hat Sonya Yoncheva, die weltweit für ihre fantastische Stimme gefeiert wird, mit wichtigen Rollen wie Norma, Violetta in "La Traviata", Elisabetta in "Don Carlo" oder Tosca an den wichtigsten Opernhäusern der Welt begeistert, wie der Metropolitan Opera New York, dem Royal Opera House London, der Bayerischen Staatsoper, der Berliner und der Wiener Staatsoper, der Mailänder Scala und der Pariser Opéra. Sie gilt als derzeit beste Violetta (Traviata), aber ihr Repertoire ist breit gefächert. Ihre Gesangskarriere startete sie eigentlich mit Barockmusik, und bei den Salzburger Festspielen kam sie schon 2018 mit der Poppea aus Monteverdis Meisterwerk erfolgreich zu ihren barocken, gar frühbarocken Wurzeln zurück. 2020 hatte sie großen Erfolg mit einem Barock-Programm, welches die Basis für ihr neues Album ist. Auf "Rebirth", ihrem vierten Soloalbum für Sony Classical, spannt Sonya Yoncheva einen weiten, faszinierenden Bogen über mehrere Jahrhunderte - von einigen der eindringlichsten Arien der italienischen Oper des 17. Jahrhunderts, barocker Musik aus Spanien und englischen Songs von Dowland und Gibbons aus dieser Zeit zu Folksongs und Musik von Abba. Sonya Yoncheva bekennt, "bestimmte musikalische Stile sind uns in 500 Jahren überraschend nahe geblieben und haben dabei ihre emotionale Strahlkraft mit großer Einfachheit kombiniert. Ich möchte diese zeitlose Qualität hervorheben, das Gefühl der unbegrenzten Freiheit. Es ist wie ein Aufruf zur Wiedergeburt, zur Erneuerung, die die Welt dringend braucht." Programmatisch führt "Rebirth" vom Anfang der Oper aus Italien mit Musik von Monteverdi (aus "Poppea"), von Francesco Cavalli (aus der Oper "Xerse"), seiner Schülerin Barbara Strozzi und seinem Erben Alessandro Stradella nach England - zu John Dowland ("Come Again, Sweet Love") und Orlando Gibbons ("The Silver Swan") sowie zum englischen Komponisten italienischer Abstammung Alfonso Ferrabosco dem Jüngeren, dessen Vater die italienische Madrigalkunst nach England brachte. Auch aus dem barocken Spanien des 17. Jahrhunderts erklingt auf "Rebirth" selten zu hörende Musik - von Santiago de Murcia, von Thomás de Torrejon y Velazco und von José Marin. Geschickt verbindet Yoncheva die Barockmusik mit einem bulgarischen Volkslied, einem instrumentalen Stück des Spaniers Simon Diaz (1928-2014) und eine Arie aus einer modernen spanischen Oper ("El Prometeo" von Leonadro Garcia Alarcon, geb. 1976). Für den Schluss des Albums wählte Yoncheva den Abba-Song "Like an Angel Passing through my Room", den sie thematisch verwandt findet mit der Motette "Hear Me, O God" von Alfonso Ferrabosco. Begleitet wird Sonya Yoncheva bei ihrer gelungenen musikalischen Reise durch die Jahrhunderte von der der Cappella Mediterranea unter der Leitung von Leonardo Garcia Alarcon.

Zusatzinformation

Interpret Format Audio-CD
Anzahl der Medien 1 CD Titelanzahl 18
Spielzeit / Länge 67 Min.

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

1 Yoncheva,Sonya/Cappella Mediterranea Queste lagrime e sospiri - 05:01 Min.
2 Yoncheva,Sonya/Cappella Mediterranea O rosetta, che rosetta, SV 237 - 02:29 Min.
3 Yoncheva,Sonya/Cappella Mediterranea E te pur vero ... Luci mie, voi che miraste - 04:52 Min.
4 Yoncheva,Sonya/Cappella Mediterranea The Silver Swan - 02:25 Min.
5 Yoncheva,Sonya/Cappella Mediterranea Voglio di vita uscir - 03:20 Min.
6 Yoncheva,Sonya/Cappella Mediterranea S'apre la tomba - 03:24 Min.
7 Yoncheva,Sonya/Cappella Mediterranea Ojos, pues me desdeñais - 02:55 Min.
8 Yoncheva,Sonya/Cappella Mediterranea Y a tus plantas Nisea (From 'El Prometeo: Air de Minerva') - 03:16 Min.
9 Yoncheva,Sonya/Cappella Mediterranea Pasaje del olvido - 02:14 Min.
10 Yoncheva,Sonya/Cappella Mediterranea Zableyalo mi agance - 06:01 Min.
11 Yoncheva,Sonya/Cappella Mediterranea L'Egisto: Sinfonia della notte - 02:43 Min.
12 Yoncheva,Sonya/Cappella Mediterranea Oblivion soave - 03:47 Min.
13 Yoncheva,Sonya/Cappella Mediterranea L'Eraclito amoroso - 05:08 Min.
14 Yoncheva,Sonya/Cappella Mediterranea Tarantela española - 02:54 Min.
15 Yoncheva,Sonya/Cappella Mediterranea Hear me, O God - 04:17 Min.
16 Yoncheva,Sonya/Cappella Mediterranea Come Again, Sweet Love Doth Now Invite - 03:30 Min.
17 Yoncheva,Sonya/Cappella Mediterranea No hay que decirle el primor - 02:46 Min.
18 Yoncheva,Sonya/Cappella Mediterranea Like an Angel Passing Through My Room - 06:20 Min.
# 1 Interpret  Titel

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Rebirth

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!