Newsletter

Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen per E-Mail erhalten und akzeptiere deren Datenschutzerklärung. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 917 917 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Wanderführer Steiermark

Band 2: Die Weißen Gipfel - Von der Rax bis zum Dachstein
Autor: Reinhard Lamm
Verfügbarkeit: nur noch 3 lieferbar
Veröffentlicht am: 11.03.2015
Artikelnummer: 52549
ISBN / EAN: 9783701201723

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

22,99 €
Inkl. 7% MwSt. , zzgl. Versandkosten

Ihre Kundenmeinung hinzufügen

Produktbeschreibung

Die weißen Gipfel der Nördlichen Kalkalpen bilden das Rückgrat der alpinen Steiermark. Einer Perlenkette gleich reihen sich von der Rax bis zum Dachstein attraktive "Bergpersönlichkeiten" aneinander, dem Wanderfreund bieten sich unvergessliche Gipfeltouren mit großartigen Panoramablicken, einer eindrucksvollen Naturlandschaft und reizvollen Wegführungen. Neben den höchsten Bergzielen der Steiermark präsentiert Reinhard Lamm aber auch Touren zu Gipfeln, die durch ihre Aussichtsmöglichkeiten, durch ihre Lage und Formschönheit eine perfekte Ergänzung bilden. Neben dem leichten, schnellen "Gipfelsprint" finden sich auch Mehrtagestouren wie zum Beispiel Wanderungen rund um den Dachstein oder quer durch die Schladminger Tauern. Ob es sich nun um Ziele im Hochschwabgebiet, im Gesäuse, im Salzkammergut oder in den Tauern handelt - die weißen Gipfel hoch über den grünen Tälern garantieren faszinierende Bergwandererlebnisse.

Zusatzinformation

Autor Verlag Styria Regional
ISBN / EAN 9783701201723 Bindung Taschenbuch
Anzahl Seiten 192

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Wanderführer Steiermark

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!