Newsletter

Ja, Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen zu Musik-, Video-, Elektro-, Haushalts- und Geschenkartikeln per E-Mail erhalten. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 917 917 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Heldenzeit

Kragl:Heldenzeit
Autor: Florian Kragl
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 19.03.2013
Artikelnummer: 999864
ISBN / EAN: 9783825360740

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

65,00 €
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Gegenstand der Monographie ist die Dietrichepik des hohen und späten Mittelalters und mit ihr der größere Teil der deutschen Heldenepik überhaupt. Es sind dies Texte, um deren narrative und poetische Verfasstheit sich die Forschung lange Zeit nicht oder nur am Rande kümmern wollte. Der vorliegende Band versucht demgegenüber, die Erzählungen von Dietrich von Bern, seinen Kriegen und Abenteuern Dietrichs Flucht , Rabenschlacht und Alpharts Tod ; Goldemar , Laurin , Sigeno , Eckenlied , Virginal , Rosengarten und Wunderer dezidiert als literarische Phänomene zu begreifen. Gerahmt von Überlegungen zur mediengeschichtlichen Situierung der Dietrichdichtung im Spannungsfeld von mündlichem Erzählen und schriftlicher Fixierung, ist das Ziel, in Einzelinterpretationen die evidente hermeneutische Resistenz der Dietrichepik präzise zu umreißen, um auf diese Weise die Poetik dieses sprödesten Genres der mittelalterlich-frühneuzeitlichen Erzählliteratur näher zu bestimmen.

Zusatzinformation

Autor Verlag Universitätsverlag Winter
ISBN / EAN 9783825360740 Bindung Hardcover

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Heldenzeit

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!