Newsletter

Ja, Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen zu Musik-, Video-, Elektro-, Haushalts- und Geschenkartikeln per E-Mail erhalten. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 917 917 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Geld und Gesellschaft

Kohl:Geld und Gesellschaft
Autor: Tobias Kohl
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 29.12.2014
Artikelnummer: 998075
ISBN / EAN: 9783731611127

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

44,80 €
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Kohl legt mit diesem Werk eine wissenschaftstheoretisch fundierte Theorie von Sozialität und der Entstehung und Funktionsweise ökonomischer Beziehungen vor. Den Zusammenbruch von Hochkulturen wie auch die aktuellen (Finanz-)Krisen erklärt der Autor im Rahmen der grundlegenden Dynamik komplexer sozialer Strukturen, in denen die zentrale Rolle des Geldes und monetärer Mechanismen in der orthodoxen Ökonomik weitgehend unverstanden ist. Die Entwicklung der Geldwirtschaften der letzten Jahrtausende lässt sich gut nachvollziehen, wenn man den üblichen Boden des Tauschparadigmas verlässt und die Ökonomie als ein System von Schuldverhältnissen versteht und die Wurzeln des Geldes in herrschaftlich erzwungenen Zwangsabgaben sowie in Kreditverhältnissen sucht. Kohl zeigt auf, wie Geld vor Tausenden von Jahren entstand, was die heutigen Bedingungen seiner Entstehung sind und welche Dynamiken sich daraus entwickeln. Den Zusammenhang von Geld, Macht und Staat stellt er dabei in den Fokus.§§Der Autor unternimmt eine Reise durch die Jahrtausende, durch die Theorie von Systemen, durch die Meinungen bedeutender Ökonomen und Soziologen über Gesellschaft und Wirtschaft. Es ist ein Werk, das dazu einlädt, das Funktionieren und Scheitern unserer Welt zu verstehen. Tobias Kohl hat eine außergewöhnlich bedeutende Arbeit verfasst. Dem Autor gelingt nicht nur eine wirksame und radikale Gesamtkritik an dominierenden Theoriebeständen sowohl der Soziologie als auch der Ökonomie, sondern er legt auch eine in feinen Details ausgearbeitete positive Alternative vor. Er sprengt die Grenzen der bis heute disziplinär weitgehend abgeschotteten Soziologie und Ökonomie und zeigt, dass sie aufbauend auf einer debitistischen Eigentumsökonomik und mittels einer neuen, realwissenschaftlich fundierten sozialen Systemtheorie befriedigend integriert werden können. Kohls Theorie kommt zeitgerecht für das bessere Verstehen der heutigen Krisenlage. (Prof. Dr. Fredmund Malik)

Zusatzinformation

Autor Verlag Metropolis
ISBN / EAN 9783731611127 Bindung Hardcover

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Geld und Gesellschaft

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!