MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 565554 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Die Rezeption der Texte Michel Foucaults

Buchmann,M.:Rezeption d.Texte Michel Fo
Autor: Michael Buchmann / Iris Cserni
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 987789
ISBN / EAN: 9783639049282

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

79,00
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Es ist erstaunlich, wie stark die Texte Foucaults gegenüber ihren Darstellungen in der Literaturwissenschaft und Soziologie sowie ihrer methodischen Anwendung differieren. Noch erstaunlicher ist, dass die jeweiligen Disziplinen diese Verschiebungen anscheinend kaum zur Kenntnis nehmen.§Könnte man dagegen nicht versuchen, durch eine Analyse dieser Differenzen Rückschlüsse sowohl auf die Texte Foucaults als auch die jeweiligen Disziplinen zu ziehen? Wie werden die Texte Foucaults zu disziplinären Topoi verdichtet? Kann man auf Grund dieser Differenzen auf Formationsregeln der literaturwissenschaftlichen und soziologischen Diskurse schließen?§Auch die Texte Foucaults kann man auf ihre Steuerung der eigenen Rezeption hin befragen. Es ist mittlerweile ein solcher disziplinärer Topos, die Texte Foucaults würden die Autorfunktion relativieren. Warum dann aber die ständige Sorge um die eigene Rezeption? Warum die Hinweise, wie die Texte gelesen werden sollten? Warum solch heftige Reaktionen vermeintlich unangemessenen Interpretationen gegenüber?§Im Anhang befindet sich eine ausführliche Bibliografie der auf deutsch erschienenen Texte Foucaults.

Zusatzinformation

Autor Verlag VDM Verlag Dr. Müller
ISBN / EAN 9783639049282 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Die Rezeption der Texte Michel Foucaults

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!