• Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 917 917 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Bürgertumskritik und Antisemitismus im Werk von Ludwig Thoma

Sommer:Bürgertumskritik und Antisemitis
Autor: Frank Sommer
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 980527
ISBN / EAN: 9783639224481

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

59,00 €
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Ludwig Thoma, berühmt durch seine "Lausbubengeschichten", die "Filser-Briefe" oder ausdrucksstarke Bauernromane, nimmt innerhalb der bayerischen Dichtung einen wichtigen Rang ein. Den Zeitgenossen wurde er zuerst als bissiger und lustiger Spötter gesellschaftlichen Spießbürgertums bekannt, den seine scharfe Zunge auch schon mal ins Gefängnis brachte. Erschreckend wirken hingegen Thomas antisemitische Hetzschriften, die er vor allem in der Zeit nach dem ersten Weltkrieg veröffentlichte. So entsteht das Bild eines zwiespältigen, innerlich zerissenen Dichters, das auch heute noch Anlass zu zahlreichen Kontroversen gibt. (Das vorliegende Werk wurde 2001 im Fachbereich Geschichte und Kulturwissenschaften der Universität Marburg als wissenschaftliche Magisterarbeit angenommen.)

Zusatzinformation

Autor Verlag VDM Verlag Dr. Müller
ISBN / EAN 9783639224481 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Bürgertumskritik und Antisemitismus im Werk von Ludwig Thoma

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!