MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 565554 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Denn Sein ist nirgends

Knehr:Denn Sein ist nirgends
Autor: Hermann Knehr
Verfügbarkeit: Derzeit leider nicht verfügbar. Sie kommen auf die Warteliste."
Veröffentlicht am: 15.10.2013
Artikelnummer: 900068
ISBN / EAN: 9783954884360

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

8,00
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Was wissen wir über das Leben und seine Bestimmung? In klassisch gehaltenen Versen nähert sich der Autor behutsam unter verschiedenen Blickwinkeln dem Thema. In den Gedichten "Die Birke", "Lilien" und anderen wird der Natur nachgespürt. In anderen betrachtet der Autor die Kunstwerke großer Meister, so z.B. den David von Michelangelo oder den rätselhaften Angelo von Monteverde. Die Stimmungen, die Künstler in ihren berühmten Gemälden eingefangen haben, werden in Versen nachempfunden, so z. B in "Felder im Frühling" von Claude Monet oder in "Das Frühstück der Ruderer" von August Renoir. Religiöse Themen kommen zur Sprache. Menschliche Schicksale greift der Dichter auf in "Die unheilbare Kranke" oder "Die Flüchtlingsfrau". Aber auch persönliche Erfahrungen, vergangene Freundschaften, Erfolge und Misserfolge werden erinnert. Alles drängt zu der Frage was bleibt vom Leben? "Wissen wir wohin wir zielen?". Ein Gedichtband, der den Leser zum Nachdenken anregt über sein Leben und dessen Sinn.

Zusatzinformation

Autor Verlag Engelsdorfer Verlag
ISBN / EAN 9783954884360 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Denn Sein ist nirgends