MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 565554 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Der Fachjournalist in technischen Fachzeitschriften als Homooeconomicus?

Wegmüller,M:Fachjournalist.techn.Fachz.
Autor: Marc Wegmüller
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 856406
ISBN / EAN: 9783639038118

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

59,00
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Von Profis geschrieben, von Profis gelesen, dienen Fachzeitschriften dem brancheninternen Austausch vonberufsbezogenen Informationen. Die Verbreitung objektiverInformation ist das Ziel. Entsprechend sind Fachzeitschriften fürdie Industrie einer Branche attraktiv, um mit geringen Streuverlusten Informationen an ihr Zielpublikum, die Fachleute, zubringen. Fachjournalisten sind somit einem Interessenskonflikt ausgesetzt: Die Industrie der Branche zählt zu den wichtigsten Inserenten der Fachzeitschriften und agiert gleichzeitig als Informationsquelle. Soll der Fachjournalist objektive, selbstrecherchierte Informationen verarbeiten oder bequem - und effizient- seine Berichterstattung auf attraktiv aufbereiteten PR-Informationen der Industrie, von der er finanziell abhängig ist aufbauen? Dieses Buch vergleicht aufgrund qualitativer Interviews das Verhalten von Schweizer Fachjournalisten im Nutzfahrzeugbereich mit dem Modell des "Homo oeconomicus maturs": Dem modernen Homooeconomicus ist die Vorstellung eines Menschen zentral, der systematisch auf Anreize reagiert, begrenzt durch den Rahmen von Institutionen.

Zusatzinformation

Autor Verlag VDM Verlag Dr. Müller
ISBN / EAN 9783639038118 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Der Fachjournalist in technischen Fachzeitschriften als Homooeconomicus?

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!