Newsletter

Ja, Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen zu Musik-, Video-, Elektro-, Haushalts- und Geschenkartikeln per E-Mail erhalten. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 917 917 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Die Wahlverwandtschaften

Goethe,J.W.:Wahlverwandtschaft.Manesse
Autor: Johann W. von Goethe
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 824604
ISBN / EAN: 9783717518921

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

19,90 €
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

"Zwei große Leidenschaften sieht man in diesem Buch wirken, vielleicht die zwei größten, die es gibt: die Leidenschaft zur menschenwürdigen Einrichtung der Welt und die Leidenschaft der Liebe. Ob die beiden miteinander versöhnt werden können, fragt der Roman." Peter von Matt§§Mit dem Titel seines Romans zitierte Johann Wolfgang Goethe (1749-1832) ein Naturgesetz: "Wahlverwandtschaft" bezeichnet die Eigenschaft chemischer Elemente, eine bestehende Verbindung spontan zu lösen und sich mit einem anderen Element zu vereinigen. Das Kräftespiel von menschlicher Anziehung und Abstoßung, die Frage nach Freiheit und Notwendigkeit sittlichen Handelns bilden entsprechend das Zentrum dieses streng gebauten Werks, das mit seiner Verknüpfung von Gefühlswirren und Gesellschaftskritik bereits auf die großen Eheromane des späteren 19. Jahrhunderts verweist.§§Eduard und Charlotte waren sich in jungen Jahren innig zugetan, wurden durch standesgemäße Heiraten getrennt und entschließen sich nun, nach dem Tod beider Partner, zur Ehe. Sie ziehen sich auf Eduards Landgut zurück, um dort ganz füreinander leben und gemeinsam den Park neu ordnen zu können. Auf Wunsch des Gatten wohnt der mit ihm befreundete Hauptmann Otto bei ihnen, Charlotte holt ihre Pflegetochter Ottilie zu sich. Das junge, sensible Mädchen und der labile Eduard sind sofort voneinander angezogen - ebenso wie die lebenspraktischen Menschen Charlotte und Otto. Doch während letztere sich zur Entsagung entschließen, verfallen Ottilie und Eduard einander mehr und mehr.§§

Zusatzinformation

Autor Verlag Manesse
ISBN / EAN 9783717518921 Bindung Hardcover

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Die Wahlverwandtschaften

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!