• Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 917 917 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Die Beisassen des Alten Landes Schwyz zwischen 1798 und 1803

Galgano:Die Beisassen des Alten Landes
Autor: Mario Galgano
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 784811
ISBN / EAN: 9783639111248

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

59,00 €
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Unter dem Begriff Helvetische Revolution verstehen wir heute die Ereignisse, die noch vor dem Einmarsch der Franzosen in die Schweiz und noch vor der Konstituierung der Helvetischen Republik zur Staatsumwälzung der Alten Eidgenossenschaft beigetragen haben. Die Bevölkerung im so genannten Alten Land Schwyz war bis 1798 in mehreren Ständen unterteilt: Die Landleute besassen sowohl die politischen (Landrecht) wie auch die korporativen Privilegien (Allmendrecht). Die Beisassen stammten hingegen von den eingewanderten Fremden. Sie durften im Alten Lande Schwyz dauerhaft wohnen und arbeiten, mussten aber mit verschiedenen Einschränkungen vorlieb nehmen. Gerade die Beisassen, die einem unterprivilegierten Stand angehörten, hätten allen Grund gehabt die Helvetische Revolution zu unterstützen. Stattdessen standen sie auf der Seite der Widerstandskämpfer. Bei der Auseinandersetzung mit den Beisassen fällt auf, wie wenig Recherchen über sie vorliegen. Dieses Werk will einen Beitrag dazu leisten, diese Lücke zu füllen.

Zusatzinformation

Autor Verlag VDM Verlag Dr. Müller
ISBN / EAN 9783639111248 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Die Beisassen des Alten Landes Schwyz zwischen 1798 und 1803

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!