• Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 917 917 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

1H-MRSpektroskopie und Transcranielle Sonographie der Substantia nigra

Di Santo:1H-MRSpektroskopie und Transcr
Autor: Adriana Di Santo
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 729388
ISBN / EAN: 9783838112985

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

53,90 €
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Beim Morbus Parkinson, einer der häufigsten neurologischen Erkrankungen im Alter, führt das Absterben dopaminerger Neurone in der Substantia nigra (SN) zu tiefgreifenden Veränderungen im Hirnstoffwechsel. Eisenbedingte Veränderungen in der SN können mit Hilfe der Transcraniellen Sonographie (TCS) bei 90% der Patienten und erstaunlicherweise auch bei 40% ihrer gesunden Angehörigen sichtbar gemacht werden. In dieser Studie sollte herausgefunden werden, ob diese Auffälligkeiten ein Korrelat in der Magnetresonanzspektroskopie zeigen. Mit Hilfe verbesserter Untersuchungs- und Auswerteverfahren konnten Metabolitenspektren nicht nur valide aufgezeichnet, sondern auch Unterschiede zwischen Erkrankten, Angehörigen und Gesunden aufgezeigt werden. Bemerkenswert ist hierbei, dass die gesunden, sonographisch auffälligen Angehörigen in ihrem Spektrenprofil eher den Parkinsonpatienten ähneln als den Gesunden. Dieses Ergebnis erscheint insbesondere vor dem Hintergrund einer möglichen Neuroprotektion interessant. Sollten sich diese Ergebnisse in weiteren Studien bestätigen, könnte die Metabolitendarstellung als ein interessanter neuer in vivo Marker für den M. Parkinson eingesetzt werden.

Zusatzinformation

Autor Verlag Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften
ISBN / EAN 9783838112985 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: 1H-MRSpektroskopie und Transcranielle Sonographie der Substantia nigra

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!