• Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 917 917 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Terrorismus als mediales Ereignis

Peterleitner:Terrorismus als mediales E
Autor: Hansjörg Peterleitner
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 727345
ISBN / EAN: 9783639267624

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

49,00 €
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Der moderne Terrorismus, wie wir ihn heute kennen, ist zu einem weltweit verbreiteten Problem geworden, das sich zusehends verstärkt. Als Kriegsstrategie, als ureigene Methode des Kriegs ist der Terrorismus zumeist überaus erfolgreich. Ein essentieller Bestandteil dieses Erfolges ist der Einsatz von Massenmedien, der dem globalen Terrorismus mithilfe der einschlägigen Berichterstattung bedeutend in die Hände spielt. Dieses bereits als symbiotisch bezeichnete Verhältnis zwischen Medien und Terrorismus bleibt dabei keineswegs einseitig - im Gegenteil. Dieses Buch beschreibt die paradoxen und doch so klaren Abhängigkeiten und Relationen zwischen Terrorismus und Medien und geht den vielschichtigen Zusammenhängen auf den Grund. Dabei kommt vor allem den gezielt eingesetzten und bewusst emotional gestalteten Bildern eine ganz spezielle Bedeutung zu.

Zusatzinformation

Autor Verlag VDM Verlag Dr. Müller
ISBN / EAN 9783639267624 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Terrorismus als mediales Ereignis

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!