Newsletter

Ja, Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen zu Musik-, Video-, Elektro-, Haushalts- und Geschenkartikeln per E-Mail erhalten. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 917 917 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Spinwelleninduziertes Schalten Magnetischer Vortexkerne

Kammerer:Spinwelleninduziertes Schalten
Autor: Matthias Kammerer
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 669323
ISBN / EAN: 9783838132587

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

79,90 €
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Große Fortschritte in der Präparation und Erforschung ferromagnetischer Nanostrukturen in den letzten Jahrzehnten haben zur selben Zeit ein weitreichendes Interesse sowohl in deren grundlegenden physikalischen Eigenschaften, als auch in einer sich eröffnenden technologischen Verwendung geweckt. Eine mögliche Anwendung ist durch die Realisierung von (MRAM) Bits mit Hilfe des rund 10 nm großen Kerns eines magnetischen Vortex gegeben. Die beiden Zustände der Polarisation eines solchen Vortexkerns sind entweder "auf" (1) oder "ab" (0). Im vorliegenden Buch wird gezeigt, dass diese Zustände durch die resonante Anregung spezieller magnetostatischer Spinwellen mit Hilfe von rotierenden GHz-Magnetfeldern innerhalb 100 ps gezielt umgeschaltet werden können. Mit Hilfe von magnetischer Röntgentransmissionsmikroskopie wird die Dynamik der Spinwellen während dieses Umschaltvorgangs zeitaufgelöst beobachtet.

Zusatzinformation

Autor Verlag Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften
ISBN / EAN 9783838132587 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Spinwelleninduziertes Schalten Magnetischer Vortexkerne

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!