MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 565554 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Literatures in English: Identitätsprozesse in dertranskulturellen Gesellschaft

Laufer,M.A.:Literatures in English.
Autor: Marie A. Laufer
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 665069
ISBN / EAN: 9783639047745

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

49,00
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Das Ringen um Identität in der transkulturellen Gesellschaft ist gekennzeichnet durch das Thema des Verlusts aber auch Gewinns. Die Protagonistinnen der Primärwerke scheinen in ihrem ''Leben in einer neuen Sprache'' Heimat und Muttersprache verloren zu haben. Mit dem Schwund der Sicherheiten geht die Einbuße unmittelbaren Erlebens einher, das der permanenten Reflexion über Sprache und kulturelle Codes weicht. Unter den Aspekten Sprache, Selbstnarration, Raum- und Körperwahrnehmung beleuchtet die Autorin, wie sich Identität im Prozess gestaltet. Hierbei argumentiert sie mit Fragestellungen von Vertretern hochaktueller Identitätstheorien und beschreibt eindrücklich, wie Inbetweenness inmitten der polyphonisch erklingenden kulturellen Diskurse von Herkunfts- und Zielkultur als quälend empfunden wird. Der Erfahrung von Verlust, Zerrissenheit und Desorientierung folgt die Sehnsucht nach Kohärenz. Sie äußert sich im Bemühen der Protagonistinnen, die eigene Biografie durch Schreiben und Erinnern zu verstehen. Auch wenn sich die eine, absolute Geschichte nicht mehr erzählen lässt, kann doch aus der gewonnenen Multiperspektivität ein Zugewinn an Freiheit in der kulturellen Verortung erfolgen.

Zusatzinformation

Autor Verlag VDM Verlag Dr. Müller
ISBN / EAN 9783639047745 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Literatures in English: Identitätsprozesse in dertranskulturellen Gesellschaft