Newsletter

Ja, Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen zu Musik-, Video-, Elektro-, Haushalts- und Geschenkartikeln per E-Mail erhalten. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 917 917 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Die (Sexual-)Symbolik im Ehebruch-Roman

Lauer,M.:Sexual-Symbolik i.Ehebruch-Rom
Autor: Melanie Lauer
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 665063
ISBN / EAN: 9783639033649

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

49,00 €
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Die Verwendung von Symbolen in Erzähltexten stellt bis heuteeine Herausforderung an die hermeneutisch ausgerichteteLiteraturwissenschaft dar. Der Symbolbegriff wird hier in sehrunterschiedlicher Weise verwendet, was zum Teil damit zu begründenist, dass Herkunft und Begriffsgeschichte des Terminus wenigaufgearbeitet sind. Fest steht, dass Symbole eine Form desuneigentlichen Sprechens darstellen. Aber was ist ein solcher Aktnon-verbaler-Kommunikation? Worin bestehen Sinn und Funktion derSymbolik? Welcher Zusammenhang existiert zwischen Symbolik undBegehren? Inwiefern indizieren Symbole den Wechsel einerBegehrensstruktur? Untersucht werden diese Fragestellungen anhandder aus dem 19. Jahrhundert stammenden Ehebruch-Romane "EffiBriest" (Theodor Fontane), "Anna Karenina" (Leo Tolstoj) und "DerFlegel" (Eliza Orzeszkowa), unter Verwendung des Konzepts desmimetischen Begehrens.

Zusatzinformation

Autor Verlag VDM Verlag Dr. Müller
ISBN / EAN 9783639033649 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Die (Sexual-)Symbolik im Ehebruch-Roman

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!