Newsletter

Ja, Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen zu Musik-, Video-, Elektro-, Haushalts- und Geschenkartikeln per E-Mail erhalten. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 917 917 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Sexueller Mißbrauch an Kindern und Jugendlichen unter Berücksichtigung ausgewählter Kinder- und Jugendliteratur

Wanke:Sexueller Mißbrauch an Kindern un
Autor: Anne-Marie Wanke
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 563264
ISBN / EAN: 9783838608334

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

38,00 €
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 1994 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 1,0, Pädagogische Hochschule in Schwäbisch Gmünd (Unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:§Bei der Beschäftigung mit dem Thema haben sich viele Fragen konkretisiert, die ich zum Teil in der folgenden Arbeit zu beantworten versuche. Nach einer umfangreichen Stoffsammlung war Konzentration vonnöten. Das Thema sexueller Mißbrauch schließt weitgefaßt die Themen Prostitution, Pornographie sowie Frauen- und Mädchenhandel ein. Diese Bereiche habe ich ausgegrenzt. Ich befasse mich in den folgenden Kapiteln mit Inzest bei Mädchen und sexuellen Mißbrauchshandlungen bei Jungen.§Seit es Literatur über sexuellen Mißbrauch gibt, gibt es auch verschiedene Definitionen darüber, was sexueller Mißbrauch ist. Diese unterschiedlichen Definitionen sind nicht diskutiert. Jede hat ihren eigenen Wahrheitsgehalt. Meiner Meinung nach hat Ursula Wirtz die kürzeste und treffendste Bezeichnung für sexuellen Mißbrauch gewählt. Sie nennt ihn 'Seelenmord', ein Angriff auf die Identität und das Menschsein.§Seit ungefähr fünf bis zehn Jahren ist das Thema hochaktuell. Viele Betroffene melden sich zu Wort. Ärzte, Psychologen, Kriminologen, betroffene Frauen und Mütter, Kinder und Jugendliche, Wissenschaftler, Therapeuten, Autoren, Institutionen, Richter und Rechtsanwälte haben etwas dazu zu sagen. Es ist, als ob sich eine Wunde geöffnet hat. Es ist ein Thema, das viele betrifft oder betroffen macht. Das Schweigen hat ein Ende.§Die Kinder- und Jugendbücher, die sich dieses unglaublichen Themas annehmen, haben mich sehr erfreut. Sie erreichen eine große Anzahl von Kindern und Jugendlichen. Sie bergen ein großes Präventionspotential in sich. Sie haben neben der wissenschaftlichen Literatur einen hohen Stellenwert erhalten. Ich stelle einige davon in Form von Inhaltsangaben an passenden Stellen vor.§Gang der Untersuchung:§Die vorliegende Arbeit umfaßt drei Bereiche. Der erste Bereich zeigt die momentane Standortbestimmung, schwerpunktmäßig und ohne Anspruch auf Vollständigkeit, in Geschichte, Gegenwart und Wissenschaft auf.§Der zweite Bereich befaßt sich hauptsächlich mit den Beteiligten des Inzestgeschehens - die Opfer, die Täter, die Mütter und die inzestuösen Familienstrukturen Anmerken möchte ich, daß sich das Kapitel über die Täter nicht nur auf das Inzestgeschehen beschränkt, da der Inzesttäter im großen Zusammenhang mit den anderen Sexualstraftätern gesehen werden muß.§Der dritte Bereich zeigt Präventions- sowie Hilfsmöglichkeiten für betroffene Kinder und Jugendliche auf. In diesem Teil habe ich schwerpunktmäßig die Kinder- und Jugendliteratur integriert. Die Literatur kann sowohl in den präventiven als auch in den therapeutischen Bereich eingeflochten werden.§Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:§I.Einleitung1§II.Zur Aktualität des Themas3§III.Zur Geschichte des sexuellen Mißbrauchs5§IV.Zur Theorie des sexuellen Mißbrauchs13§Der psvchoanalytische Ansatz§Der sozialpsychologische Ansatz§Der soziologisch-feministische Ansatz§V.Die Opfer22§Psvchodvnamik der Opfer§Geschlechtsspezifische Zuordnung§Psychische und physische Folgen des Mißbrauchs§Geschlechtsspezifische Konsequenzen§VI.Zur Charakteristik der Täter42§Typologie§Motivationsstrukturen§Biographische Aspekte§Strafe oder -Therapie§VII.Silent partner63§VIII.Inzestuöse Familienstrukturen69§Merkmale§Prozesse§IX.Möglichkeiten und Grenzen von Prävention75§Sexualaufklärung und -erziehung§Körperbewußtsein§Grenzen§X.Hilfen100§XI.Kinder- und Jugendliteratur117§Literarische Merkmale§Bibliotherapie§XII.Weitere literarische Beispiel129§"Das Messer aus Papier" von Marc Talbert§"Gute Nacht, Zu...

Zusatzinformation

Autor Verlag GRIN Verlag
ISBN / EAN 9783838608334 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Sexueller Mißbrauch an Kindern und Jugendlichen unter Berücksichtigung ausgewählter Kinder- und Jugendliteratur

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!