MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 565554 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Wer hat Angst vorm Sechs-Millionen-Dollar-Mann?

Weber:Wer hat Angst vorm Sechs-Millione
Autor: Tassilo Weber
Verfügbarkeit: nur noch 3 lieferbar
Artikelnummer: 548071
ISBN / EAN: 9783656273578

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

12,99
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Freie Universität Berlin (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Geteilte Intentionalität, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Kommentar der Dozentin: "Ihre Arbeit stellt eine wirklich großartige Synthetisierungsleistung dar, und auch die Schmitz-Interpretation finde ich sehr gelungen. Der Begriff der Kreativität taucht mehrmals recht unvermittelt auf, ohne motiviert zu werden, und gegen Ende fällt das hohe Niveau ein wenig ab. Aber insgesamt eine tolle Leistung!" , Abstract: Ziel dieser Arbeit ist es, die Leibesphänomenologie Schmitz wiederzugeben und ihr Verhältnis zur wissenschaftlichen Methode sowie deren Anwendung auf den menschlichen Körper (in Form der Neuroprothetik) darzustellen, um schließlich zu zeigen, dass diese Synthese ein hinreichend holistisches Theoriefundament liefert, um die Technisierung des Menschen in Bahnen zu leiten, die seinem Wesen angemessen bleiben sodass der Mensch die Angst vor dem Sechs-Millionen-Dollar-Mann (und dessen erweiterten Versionen) verliert.

Zusatzinformation

Autor Verlag GRIN Verlag
ISBN / EAN 9783656273578 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Wer hat Angst vorm Sechs-Millionen-Dollar-Mann?

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!