MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 565554 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Der Morphinismus

Deutsch:Der Morphinismus
Autor: Wilhelm Deutsch
Verfügbarkeit: nur noch 3 lieferbar
Artikelnummer: 366756
ISBN / EAN: 9783737214148

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

24,50
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

"Dieselben Ursachen, welche die fortschrittliche Entwicklung unseres Geschlechtes veranlassten, wirken auch jetzt noch fort und geben den Impuls zur phylogenetischen Fortentwicklung unserer noch durch Anpassung und Vererbung entwicklungsfähigen Organe. Unsere Gehirnrinde gehört noch zu den entwicklungsfähigen Teilen unseres Körpers, wenigstens lässt der anatomische Bau derselben diese Schlussfolgerung zu. ...§Wenn ich mit diesen Zeilen zu einem kleinen Spaziergang auf bereits vielfach begangenes Terrain einlade, so geschieht das in der Absicht, den praktischen Arzt kursorisch mit den Ansichten bezüglich der Entstehung und der Heilung des Morphinismus bekannt zu machen, wie sie sich auf Grund des Erfahrungsmateriales der zahlreichen Beobachter herausgebildet haben.§Es sind im Verlaufe dieser Abhandlung Ansichten hervorragender Ärzte angeführt, welche zur Verhinderung der so ungeheuren Zunahme des Morphinismus und der verschiedenen Doppelintoxikationen beitragen sollen. Mehr Gewicht musste jedoch auf die neueren therapeutischen Massnahmen gelegt werden, die sich im Verlaufe der letzten Jahre erheblich verändert haben und den Zweck verfolgen, die so häufigen Rezidiven nach gelungenen Kuren so selten als möglich oder überhaupt unmöglich zu machen."§§Diese Studie über den Morphinismus ist ein unveränderter Nachdruck der Originalausgabe von 1901.

Zusatzinformation

Autor Verlag Vero Verlag
ISBN / EAN 9783737214148 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Der Morphinismus

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!