MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 565554 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Schmidt und die DDR - Briefwechsel mit Werner Steinberg

Piel:Schmidt und die DDR - Briefwechsel
Autor: Manuela Piel
Verfügbarkeit: nur noch 3 lieferbar
Artikelnummer: 360729
ISBN / EAN: 9783638840170

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

12,99
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, einseitig bedruckt, Note: 2,7, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Institut für Deutsche Philologie), Veranstaltung: Roman der Moderne: Arno Schmidt, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Dass Arno Schmidt ein besonderes Verhältnis zur DDR gehabt hat, lässt sich leicht an seinen Werken nachweisen. Auch in seiner erfolgreichsten Arbeit Das steinerne Herz erfährt man viel über die damalige Situation und die Ansichten des Autors. §Diese Hausarbeit wird ihren Schwerpunkt jedoch nicht auf die verfassten Werke des Autors legen. In den Fünfzigerjahren entsteht ein freundschaftlicher Briefwechsel zwischen Arno Schmidt und dem Schriftsteller Werner Steinberg. Genau wie Schmidt, ist auch Steinberg mit den Problemen, die durch die Regierung entstehen, konfrontiert. Diese Probleme werden in den Briefen immer wieder thematisiert und diskutiert. Die unterschiedlichen Lebensvorstellungen lassen den Schriftverkehr jedoch nach drei Jahren wieder einschlafen.§Die Briefe an Steinberg verhelfen das Verhältnis von Schmidt zur DDR besser zu verstehen. An ausgewählten Textbeispielen sollen die Probleme, Ansichten und Forderungen des Schriftstellers hinsichtlich der Kulturpolitik analysiert und erläutert werden. §Um diese spezifische Arbeit am Text besser vollziehen zu können, wird sich ein einleitender Teil mit der allgemeinen Situation in der DDR beschäftigen. Angaben zur Person von Steinberg und Schmidt sollen das Verhältnis der beiden Schriftsteller zueinander, sowie deren Lebensvorstellung, verdeutlichen.§Die Leitfrage, die am Ende dieser Arbeit zu beantworten sein wird, lautet demnach: In welchem Verhältnis stand der Schriftsteller Arno Schmidt zur DDR?

Zusatzinformation

Autor Verlag GRIN Verlag
ISBN / EAN 9783638840170 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Schmidt und die DDR - Briefwechsel mit Werner Steinberg

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!