MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 565554 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Aristoteles - Nikomachische Ethik: Das 7. Buch, über die Lust und wie wir mit ihr umgehen

Remmler:Aristoteles - Nikomachische
Autor: Larissa Remmler
Verfügbarkeit: nur noch 3 lieferbar
Artikelnummer: 354180
ISBN / EAN: 9783656132981

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

10,99
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Antike, Note: 1,0, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, Veranstaltung: Seminar: Aristoteles: Nikomachische Ethik, 2 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Aristoteles beschäftigt sich im siebten Buch der Nikomachischen Ethik mit der Lust. Mit Selbstbeherrschung und Unbeherrschtheit, mit Weichlichkeit und Abgehärtetheit und so letztendlich auch mit der Willensschwäche. Es geht um Leidenschaften und ob man sie besiegt oder von ihnen besiegt wird.§1.1 Einige Thesen aus dem zweiten Buch der Nikomachischen Ethik§Schon im zweiten Buch sprach Aristoteles von Lust und Schmerz und deren Zusammenhang mit den Tugenden. Einige Thesen daraus möchte ich nun der Behandlung des siebten Buches voranstellen:§1. Denn diese (die Lust) ist allen Lebewesen gemeinsam und begleitet alles , was zur Entscheidung kommt. Denn auch das Schöne und das Förderliche erscheint angenehm.§(NE 1104 b 34)§Ferner ist uns allen dies von unserer Säuglingszeit her anerzogen. Darum ist es auch schwierig, diese Empfindung abzustreifen, da das Leben ganz davon durchtränkt§ist.(NE 1105 a 1 )§2. Durch die Enthaltung von Lust werden wir besonnen und wenn wir es geworden sind, so können wir uns auch am leichtesten der Lust enthalten (NE 1104 a 32)§So verhält es sich auch mit den anderen Tugend, man wird nur gerecht, wenn man gerecht handelt und wenn man gerecht geworden ist, fällt es leicht gerecht zu handeln.

Zusatzinformation

Autor Verlag GRIN Verlag
ISBN / EAN 9783656132981 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Aristoteles - Nikomachische Ethik: Das 7. Buch, über die Lust und wie wir mit ihr umgehen

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!