MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 565554 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Kundenbindung in sozialen Nonprofit-Organisationen

Heuberger:Kundenbindung in sozialen Non
Autor: Romana Heuberger
Verfügbarkeit: nur noch 3 lieferbar
Artikelnummer: 325355
ISBN / EAN: 9783656396420

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

44,99
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,2, Fernfachhochschule Schweiz (Wirtschaft), Veranstaltung: Betriebsökonomie, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Nonprofit-Organisationen sind meist nicht in der Lage, sich über den Preis- oder die Qualität ihrer Produkte oder Dienstleistungen von ihrer Konkurrenz zu differenzieren. Stellt sich also die Frage, weshalb Kunden überhaupt Aufträge an Soziale Nonprofit-Organisationen erteilen und welche Faktoren einen positiven Einfluss auf die Kundenbindung haben. Diese Bachelor-Arbeit beantwortet diese Frage. Anmerkung zur Note: 5,8 (Schweiz) entspricht einer 1,2 im dt. Notensystem , Abstract: Soziale Nonprofit-Organisationen (NPO) können sich meist weder über den Preisnoch über die Qualität der angebotenen Produkte oder Dienstleistungen positiv vonanderen Anbietern abheben. Diese Bachelor-Arbeit zum Thema Kundenbindung insozialen Nonprofit-Organisationen am Beispiel des Vereins Läbesruum Winterthur widmet sich deshalb der Frage, welche Motive Kunden dazu bewegen, diesen InstitutionenAufträge zu erteilen und wie Kunden an soziale NPO gebunden werdenkönnen. Daraus sollen grundlegende Erkenntnisse zur Kundenbindung in sozialenNPO gewonnen und basierend auf diesen Erkenntnissen Empfehlungen für dieMarketing-Strategie des Vereins Läbesruum entwickelt werden.GrundlagenZuerst werden die Definitionen der Begriffe Nonprofit-Organisationen, insbesonderesoziale NPO, Kundenbindung sowie Kundenbindungsgrad als Kennzahl für die Intensitätder Kundenbindung aufgezeigt. Danach folgen die theoretischen Konzeptezur Kundenbindung, zur Messung der Kundenbindung sowie mögliche Bindungsursachen.Ergänzend wird der Bezugsrahmen zur Kundenzufriedenheit als wichtigesElement der Kundenbindung hergestellt. Auf dieser Basis werden Hypothesen gebildetund anschliessend am Beispiel des Vereins Läbesruum geprüft. Dieser wirddeshalb mit den wichtigsten Eckwerten zur Kundenstruktur, den Geschäftsfeldernsowie zum Hauptmarkt und zur Konkurrenzsituation vorgestellt.UntersuchungsmethodikZuerst wurde eine ungestützte Fokusgruppenbefragung zu den Motiven für die Auftragserteilungan den Verein Läbesruum durchgeführt. Ziel der Fokusgruppenbefragungwar, mögliche Motive so einzugrenzen, dass in der Hauptbefragung den Kundenzehn gestützte Antworten vorgegeben werden konnten. Die Befragung derKunden des Vereins Läbesruum erfolgte mittels postalischer Befragung. Der auf derBasis der theoretischen Konzepte ausgearbeitete Fragebogen wurde an 2'068 derinsgesamt 6'254 Kunden verschickt. Die Probanden wurden zufällig ausgewählt.337 Personen nahmen an der Umfrage teil.

Zusatzinformation

Autor Verlag GRIN Verlag
ISBN / EAN 9783656396420 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Kundenbindung in sozialen Nonprofit-Organisationen