MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 565554 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Beiträge zur Naturgeschichte von Brasilien

Prinz zu Wied-Neuwied:Beiträge zur Natu
Autor: Maximilian Prinz zu Wied-Neuwied
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 268801
ISBN / EAN: 9783737202633

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

49,50 €
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

"Südamerika ist schon von einer grossen Menge von Reisenden durchzogen worden; sie gehörten aber meistens der spanischen und portugiesischen Nation an, und waren daher entweder Geistliche oder Soldaten. Sie verliessen ihr Vaterland entweder um Eroberungen zu machen, Gold zu erpressen, oder um die rohen Urvölker jener Wälder in die Fesseln ihres despotischen Kirchendienstes zu zwingen. Um die Wissenschaften zu bereichern, reisten jene Eroberer der neuen Welt nicht; durch sie haben wir in der früheren Periode ihrer Entdeckung nichts von der Natur jener herrlichen Länder kennen gelernt, und es blieb den neueren Zeiten aufbehalten, über diesen Gegenstand die reichhaltigste Ausbeute zu liefern.§Unter allen Provinzen von Südamerika war keine so unzugänglich für den Fremden, als gerade das schöne, reiche Brasilien, und es sind nur wenige Jahre verflossen, seitdem man den Wissenschaften über unzugängliche Wälder die Siege zu erleichtern suchte, welche jetzt überall von den Verehrern des schönsten der Studien davon getragen werden.§Brasilien bietet in dieser Hinsicht noch ein aus gedehntes, unerforschtes Feld, und die Reisenden haben bis jetzt noch nicht zu besorgen, dass es ihnen an Raum fehlen könne. Ich habe in der Beschreibung meiner Reise schon über den Plan derselben geredet, und gezeigt, dass die ebenen, den Küsten näher gelegenen Provinzen Naturprodukte haben , welche sich von denen der höheren Gegenden, der Provinzen von Minas Geraes, Goyaz u. s. w. sehr unterscheiden. Die Küsten, wo eine heisse, feuchtere§Luft von den Seewinden gemildert wird, haben grossenteils die Produkte, welche man in Guiana findet." [...]§§Dieses Buch ist ein unveränderter Nachdruck der längst vergriffenen Originalausgabe der zweiten Auflage von 1825.

Zusatzinformation

Autor Verlag Vero Verlag
ISBN / EAN 9783737202633 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Beiträge zur Naturgeschichte von Brasilien

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!