MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 565554 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Kärntens Advokaten im langen 19. Jahrhundert

Joham:Kärntens Advokaten im langen 19.
Autor: Peter Joham
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 01.12.2021
Artikelnummer: 2488369
ISBN / EAN: 9783708612102

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

15,00
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Die Wahrnehmung des Rechtsanwaltes durch die Öffentlichkeit war wechselvoll. Erblickten namhafte Kreise der Justiz in der Advokatur ein (notwendiges) Übel, dem man nur durch straffen numerus clausus Herr werden konnte, mutierte sie in den Augen eines liberalen Bürgertums zu einem Symbol von Freiheit, Konstitution und Grundrechten, um am Ende des Untersuchungszeitraumes als Institution des Kapitalismus wahrgenommen zu werden, die allmählich absterben sollte.Die Arbeit versucht anhand der im Archiv der Kärntner Rechtsanwaltskammer verfügbaren Quellen die Entwicklung der Advokatur in einer Peripherie der Habsburgermonarchie von einem losen Gremium ernannter Justizbeamter zu einem freien Berufsstand nachzuzeichnen. Besonderes Gewicht kommt dabei der Advokatenkammer als Institution organisierter Selbstverwaltung zu. Am Ende des Untersuchungszeitraumes stehen der Übergang zur Republik, der Wechsel der Titulatur vom Advokaten zum Rechtsanwalt und die maßgebliche Rolle, die Kärntner Rechtsanwälte (als Politiker) in dieser Übergangsphase spielten.

Zusatzinformation

Autor Verlag Hermagoras
ISBN / EAN 9783708612102 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Vielen Dank für das Interesse an unsere Kundenmeinungen.
Wir können die Authentizität der Bewertungen nicht prüfen und sicherstellen.

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Kärntens Advokaten im langen 19. Jahrhundert