MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 565554 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Kant und der deutsche Idealismus

Koch:Kant und der deutsche Idealismus
Autor: Anton Friedrich Koch / Martin Bondeli / Andreas Schmidt / Andrea Esser / Markus Gabriel / Klaus Vieweg / Klaus Vieweg
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 25.08.2021
Artikelnummer: 2397476
ISBN / EAN: 9783534273539

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

80,00
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Die Epoche Kants und des deutschen Idealismus gilt als Blütezeit der deutschen Philosophie und ist Bestandteil jedes Philosophiestudiums. Klaus Vieweg hat für dieses Handbuch fünf Experten der Zeit versammelt, die in einzelnen Kapiteln Werk und Wirkung Kants, Fichtes, Schellings und Hegels sowie des weniger bekannten Karl Leonhard Reinhold darlegen.
Am Anfang war Kant - darin sind sich die drei Hauptrepräsentanten des Deutschen Idealismus - Fichte, Schelling und Hegel - ganz einig, auch die wesentlich die nachkantische Ära mitprägenden Reinhold, Schiller und Hölderlin gingen damit konform.Mit Andrea Esser, Martin Bondeli, Markus Gabriel, Andreas Schmidt und Anton Friedrich Koch suchen in diesem Handbuch fünf Experten der Zeit je eigenständige und originelle Zugänge zu den betreffenden Denkern und den verschiedenen philosophischen Strömungen und zeigen für die heutige Debatte relevante Problemlagen und Perspektiven auf. So wird klar, dass diese Epoche der Weltphilosophie keinesfalls ins Museum gehört.Was Schelling über die Nachfolger Kants schrieb, mag für die gesamte hier behandelte Denkströmung gelten: "das reine Gold dieser Philosophien von den Zutaten der Zeit zu scheiden und in reinem Glanze darzustellen".

Zusatzinformation

Autor Verlag WBG Academic
ISBN / EAN 9783534273539 Bindung Hardcover

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Kant und der deutsche Idealismus