MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 565554 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Körper(lichkeit) im Grenzbereich sozialer Ausgrenzung

Körper(lichkeit) im Grenzbereich sozial
Autor: Ernst-Ulrich Huster / Stefan Schache / Michael Wendler
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 11.09.2021
Artikelnummer: 2395852
ISBN / EAN: 9783658340124

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

0,00
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Die Zahl derjenigen nimmt zu, die vom Sozialstaat nur noch unzureichend unterstützt werden. Die Wahrnehmung angebotener Hilfestellung und Begleitung ist bedingt durch das Selbstbild, das u.a. vom Körperbild und Fähigkeitskonzept der Einzelnen abhängig ist. Die Zuwendung zum körperbezogenen Handeln trägt der Tatsache Rechnung, dass sich die Konstituierung sozialer Wirklichkeiten immer auch über den Körper realisiert und den Körper im Rahmen dieser Gestaltungsprozesse verändert und modelliert. Der vorliegende Sammelband bietet theoretische Grundlegungen, einen Theorie-Praxis-Transfers und auch konkrete Beispiele einer gelingenden Praxis, wie sozial unsichtbar gemachte Kinder und Jugendliche durch körperbezogene Selbstwirksamkeitserfahrungen zu Selbstwert und in die Gesellschaft zurück geführt werden können.

Zusatzinformation

Autor Verlag Springer, Berlin
ISBN / EAN 9783658340124 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Körper(lichkeit) im Grenzbereich sozialer Ausgrenzung