MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 565554 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

H 51 - Die Erschütterung

van Osten:H 51 - Die Erschütterung
Autor: René van Osten
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 2367824
ISBN / EAN: 9783907246405

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

20,00
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

"So macht der Edle unter Furcht und Zittern sein Leben recht und erforscht sich selbst" Dschen, der doppelte Donner und seine beiden explosiv geladenen Pole an unterer Stelle, bilden das Zeichen 51 - Die Erschütterung. Sie stehen stellvertretend für ein Beben, das die Erde in der Tiefe erfasst und sich dann in seinen Auswirkungen nach oben und außen verbreitet. Ein erschütterndes, für den Menschen weniger furchteinfloßendes Ereignis, zeigt sich in der Natur jedes Jahr im Frühling. Die Samen in der Erde platzen auf, ein Pflanzenkeim entfaltet sich, bricht durch die Erde und strebt in vertikaler Expansion ins Leben. Zwei, von der Zeit gezündete "Sprengladungen", die zu einem fulminanten Wandel der Erscheinungen und Umstande führen und als Erwachen der Natur aus dem Winterschlaf bezeichnet wird. So gewaltsam und erschütternd das alles klingt, es ist eine notwendige Erweckung aus dem Halbschlaf einer kompensierenden Menschheit, die den Sinn aus den Augen verloren hat und ihn vermehrt mit Eigensinn ersetzt. Weil überall alles so ist, wie der Mensch ist, ist auch alles davon betroffen. Hat es sich gelost, ist es erlost, denn was sich nach einem solchen, weltumspannenden Beben zeigt, ist eine neue Offenheit, ein neuer Raum der Verwirklichung, der dem Zeitgeist alle Moglichkeiten lasst. Allerdings ist die Sogwirkung solch gewaltiger "Umbauzeiten" groß und wer sie als personlichen Verlust empfindet und sich hineinziehen lasst, der hat es nicht einfach wieder herauszufinden. "So bringt aber gerade der Schrecken, in den man hinein muss, im Ganzen betrachtet das Heil", so heißt es im Yi Jing. Ehrfurcht vor dem Willen der Zeit und ein tiefer Ernst bei der Erforschung des eigenen Herzens, bilden die Werkzeuge, mit denen man diesen hoheren Anforderungen gerecht werden kann. "Ist die Erschütterung überstanden, folgen Erleichterung und Freude"

Zusatzinformation

Autor Verlag Synergia
ISBN / EAN 9783907246405 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: H 51 - Die Erschütterung