MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 565554 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Die Grenzen einer nachhaltigen Partnerschaft. Teil I

Zalesski:Die Grenzen einer nachhaltigen
Autor: Boris Zalesski
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 03.02.2020
Artikelnummer: 2298502
ISBN / EAN: 9786202228558

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

37,90
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Unter den Bedingungen des globalen geopolitischen und wirtschaftlichen Wandels wird die Fähigkeit, ein souveräner Staat mit einem stabilen sozialen und politischen System zu bleiben, angemessen auf neue Herausforderungen und Bedrohungen zu reagieren und sich effektiv an externe Faktoren anzupassen, für so kleine Länder wie die Republik Belarus besonders wichtig. Die Erfahrung der letzten Jahrzehnte zeigt, dass eine solche Aufgabe gelöst werden kann, wenn das Prinzip der Multi-Vector-Außenpolitik, das eine systematische Entwicklung der internen und externen Bedingungen für den Aufbau mehrerer geopolitischer Säulen impliziert, umgesetzt wird. In der Praxis bedeutet dies, dass die belarussische Seite eine für beide Seiten vorteilhafte Zusammenarbeit nicht nur mit allen Nachbarländern, sondern auch mit Staaten in Europa, Asien, Afrika und Lateinamerika anstrebt. Die Hauptbedingung der Interaktion, auf der die Republik Belarus basiert, die diplomatische Beziehungen mit 177 Staaten der Welt aufgenommen hat, ist eine gleichberechtigte Grundlage für den Dialog, die Abwesenheit von Diktat und Zwang.Dieses Buch wurde mit künstlicher Intelligenz übersetzt.

Zusatzinformation

Autor Verlag AV Akademikerverlag
ISBN / EAN 9786202228558 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Die Grenzen einer nachhaltigen Partnerschaft. Teil I

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!