MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 565554 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

"Und ein Buch soll ja sein wie ein Kreuzworträtsel"

Eder:«Und ein Buch soll ja sein wie ein
Autor: Andrea Eder
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 2280067
ISBN / EAN: 9783631584392

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

56,95
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

In seinem Werk präsentiert sich Thomas Bernhard als Kenner der Weltliteratur, der mit Autorennamen der unterschiedlichen Nationalliteraturen geradezu um sich wirft. Ein Blick auf die französische Literaturlandschaft zeigt jedoch, dass Bernhard Autoren, die nachweislich Einfluss auf ihn ausgeübt haben, in keinem seiner Werke erwähnt. Die Arbeit geht diesem Umstand nach und widmet sich der intertextuellen Spurensuche in Thomas Bernhards Auslöschung . Dabei werden drei Autoren und ihre Werke berücksichtigt: Joris-Karl Huysmans ( A Rebours ), André Gide ( Paludes ) und Jean-Paul Sartre ( La Nausée ). In einer komparatistischen Intertextualitätsanalyse werden thematische Referenzen untersucht und analysiert, wie die Auslöschung auf die Inhalte der Prätexte zurückgreift.

Zusatzinformation

Autor Verlag Peter Lang Ltd. International Academic Publishers
ISBN / EAN 9783631584392 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: "Und ein Buch soll ja sein wie ein Kreuzworträtsel"

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!