MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 565554 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Reputation am Prüfstand. Die Rettung der Niemetz-Schwedenbombe

Friedl:Reputation am Prüfstand. Die Ret
Autor: Alexander Friedl
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 2278078
ISBN / EAN: 9783346105516

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

13,99
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Sonstiges, Note: 2, , Sprache: Deutsch, Abstract: Schwedenbomben. Wer kennt sie nicht, die süßen, kleinen und vor allem äußerst schmackhaften Schaumküsse? Sie werden geliebt und gelten als Traditionsprodukt mit dem gewissen Etwas. Vor allem in Österreich haben die Schwedenbomben mittlerweile Kultstatus erreicht. Doch der Aufstieg der Schwedenbombe verlief nicht immer positiv. Hinter dem Geheimnis der Süßspeise steckt die Firma Niemetz. Im Laufe der Geschichte gab es viele kritische Punkte, an der die geliebte Schwedenbombe und damit auch das Unternehmen Niemetz mit mehr als einem Auge über den Abgrund hinab blickte. Die Firma stand schon so gut wie vor dem aus, doch Niemetz hat es unter anderem mit der Hilfe ihrer positiven Reputation geschafft, zu überleben. Der Süßwarenhersteller ist zudem erfolgreicher als je zuvor. Doch wie wurde das möglich? Alles begann mit einer gut gemeinten Facebook-Gruppe, die schlussendlich der Schlüssel zur Rettung des Unternehmens war. Es waren die KosumentInnen und Fans der Süßspeise, die das Traditionsunternehmen vor der Pleite bewahrten. Wie und warum kam es überhaupt zu dieser Gründung der besagten Facebook-Gruppe? Wie reagierten die Medien auf die Pleite des Unternehmens Niemetz? Ist die Reputation für das Unternehmen nach diesem schweren Weg womöglich noch größer geworden? Was heißt das für andere Organisationen in der Zukunft? Mit diesen und weiteren Fragen setzt sich diese Proseminararbeit näher auseinander und behandelt dabei die elementaren Themenschwerpunkte der Reputationstheorie. Dieses Beispiel zeigt ganz klar auf, was mit Reputation alles möglich ist. In schwierigen wirtschaftlichen Zeiten kann Reputation ein wahrer Lebensretter für ein Unternehmen darstellen. Diese Thematik wirft die interessante, grundlegende und elementare Forschungsfrage dieser Proseminararbeit auf: Wie beeinflusst das Thema Schwedenbombe die Reputation des Unternehmens Niemetz? Die Antwort auf diese Frage wird nachfolgend beantwortet. Zudem wird die Geschichte der Firma Niemetz genauer unter die Lupe genommen sowie die Wichtigkeit der Ressource Reputation in der Gesellschaft aufgegriffen und näher erläutert.

Zusatzinformation

Autor Verlag GRIN Verlag
ISBN / EAN 9783346105516 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Reputation am Prüfstand. Die Rettung der Niemetz-Schwedenbombe

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!