MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 565554 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Historiographie als Propaganda? Der "Liber ad amicum" des Bonizo von Sutri

Gajek:Historiographie als Propaganda? D
Autor: Annette Gajek
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 2277781
ISBN / EAN: 9783668767492

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

14,99
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,7, Freie Universität Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Problem der Geschichtsschreibung spezifisch in der Zeit und im Kontext des Investiturstreits wirft die Frage auf, inwieweit diese Werke beeinflusst oder beeinflussend, spezifischer gefragt: propagandistisch waren, anstatt die Merkmale einer chronologischen, objektiven Abhandlung der Ereignisse zu besitzen. Historiographie vermischt mit vielen anderen Elementen, wie spezifisch hier die Geschichtstheologie, die dann um die Dimension der Religion erweitert wird, war nicht unüblich, aber inwieweit dies dann zusätzlich noch als Propaganda zu verstehen ist, bedarf der individuellen Analyse unter diesem bestimmten Aspekt. Gegenstand dieser Hausarbeit ist die Beleuchtung des Buches "Liber ad amicum" des Bischofs Bonizo von Sutri unter dem Aspekt der propagandistischen Historiographie.

Zusatzinformation

Autor Verlag GRIN Verlag
ISBN / EAN 9783668767492 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Historiographie als Propaganda? Der "Liber ad amicum" des Bonizo von Sutri

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!