MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 565554 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Lehrerkooperation als Voraussetzung für Schulentwicklung

Bergmeir:Lehrerkooperation als Vorausse
Autor: Janine Bergmeir
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 2277454
ISBN / EAN: 9783668866850

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

13,99
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 1,7, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Pädagogik), Veranstaltung: Professionalität von Lehrkräften in Schule und Unterricht, Sprache: Deutsch, Abstract: In der heutigen Arbeitswelt ist Zusammenarbeit unter Kollegen von der Ausnahme eher zum Normalfall geworden. Dies zeigt sich auch zunehmend für die Institution Schule, in der deutschlandweit nach einer Statistik der Universität Tübingen an die 753.000 Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen arbeiten. Demgegenüber ist das Bild von einem Lehrer als Einzelkämpfer ebenso in den Köpfen der Gesellschaft, wie der Stereotyp über eine angeblich mangelnde Einsatzfreude und Motivation von Lehrkräften. In deren Berufstätigkeit wird insbesondere aufgrund von Modernisierungsanforderungen an Schulen, zunehmend Kooperation und Reflexivität verlangt, die über eine Einzelkämpferrolle hinausgehen. Teamarbeit unter Lehrerinnen und Lehrern stellt somit ein Kriterium dar, das für eine gute Schulqualität und als eine Bedingung für deren Entwicklung steht). Demnach kommt der kollegialen Kooperation von Lehrkräften eine zentrale zu und wird in der schulpädagogischen Forschung explizit betont, indem etwa die Kooperation, Kollegialität, Koordination und Kohäsion von Lehrkräften einer Schule und deren Kohärenz des Handelns als wichtige Merkmale der Schulqualität in nationalen und internationalen Studien ausgewiesen werden. Lehrerkooperation wird zudem als wichtige Bedingung für die Bereitschaft und Umsetzung von Innovationen im Kollegium einer Schule gesehen und ist somit einer der Hauptträger für eine gemeinsame Schulkultur. Weiterhin fungiert Lehrerkooperation als Voraussetzung für eine gelingende Schul- und Unterrichtsentwicklung und beinhaltet daher eine vielfältige Bedeutungszuschreibung, die sich empirisch in qualitativen und quantitativen Untersuchungen mit den individuellen und strukturellen Bedingungen, sowie den Wirkungen und Prozessen kollegialer Zusammenarbeit von Lehrern befasst. Insbesondere im Diskurs um Unterrichts- und Schulentwicklung ist Lehrerkooperation im vergangenen Jahrzehnt zu einem zentralen Topos avanciert. Darin wird eine positive Wirkung vermutet, die sich auf strukturierte Ziel- und Aufgabenbezogene Zusammenarbeit von Lehrkräften, sowohl auf Schulebene, als auch auf individueller Lehrkraftebene, bezieht.

Zusatzinformation

Autor Verlag GRIN Verlag
ISBN / EAN 9783668866850 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Lehrerkooperation als Voraussetzung für Schulentwicklung

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!