MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 565554 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Die klimabezogene Berichterstattung deutscher Unternehmen. Kritische Würdigung des Status Quo sowie von Erweiterungsmöglichkeiten

Leicht:Die klimabezogene Berichterstatt
Autor: Julia Bettina Leicht
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 2277381
ISBN / EAN: 9783346082312

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

44,99
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Masterarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,3, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Masterarbeit setzt sich mit der Frage auseinander, welchen Einfluss der Klimawandel auf Unternehmen hat. Nachhaltigkeit - nachhaltiges Wirtschaften, nachhaltige Landwirtschaft, nachhaltige Ressourcennutzung, nachhaltige Finanzierung - und ähnliche Aspekte sind aktuell Bestandteil unseres Alltags. Der Begriff der Nachhaltigkeit wird oft im Zusammenhang mit dem Begriff Klimawandel genannt. Durch Themen wie die Diskussion über eine Einführung einer CO2-Steuer in Deutschland oder Aktionen wie "Friday for Future" ist der Klimawandel zu einem alltäglichen Thema geworden, wodurch die Frage gestellt werden kann, welchen Einfluss der Klimawandel auf Unternehmen und im Speziellen auf die Berichterstattung von Unternehmen hat. Hierfür kann man die aktuelle Debatte der britischen Labour Partei heranziehen, die den Entzug der Börsenzulassung britischer Unternehmen angeregt hat, wenn diese sich nicht aktiv an der Bekämpfung des Klimawandels betätigen. So wurde vorgeschlagen, dass die Beteiligung von Unternehmen an der Bekämpfung des Klimawandels bei der Entscheidung über die Aufnahme an der britischen Börse mit einbezogen werden soll und unter Umständen bereits gelistete Unternehmungen, die keine adäquaten Maßnahmen gegen den Klimawandel einleiten, ihre Börsenzulassung wieder verlieren können. Diese Beispiele lassen einen Rückschluss darauf zu, dass die aktuelle klimatische Entwicklung immer mehr Einfluss auf gesellschaftliche, wirtschaftliche, politische und andere Entwicklungen und Entscheidungen hat. So zeigt sich an Beispielen der jüngeren Vergangenheit, dass das Klima einen unmittelbaren Einfluss auf den Geschäftsverlauf und die wirtschaftliche Lage von Unternehmen hat. Beispielsweise musste BASF in 2018 unterjährig aufgrund niedriger Wasserstände im Rhein ihre Ergebnisprognose korrigieren. Der niedrige Rheinpegel führte zu erheblichen Verzögerungen bei Warenlieferungen, die das Ergebnis wesentlich belasteten. Das Beispiel der BASF zeigt, dass der Klimawandel auch bereits kurzfristige Auswirkungen auf die Unternehmen haben kann. Der aktuelle Sonderbericht des Weltklimarates zeigt, dass Klimaauswirkungen insbesondere von langfristiger Natur sind und der Klimawandel folglich die Unternehmen langfristig noch stärker beeinflussen wird.

Zusatzinformation

Autor Verlag GRIN Verlag
ISBN / EAN 9783346082312 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Die klimabezogene Berichterstattung deutscher Unternehmen. Kritische Würdigung des Status Quo sowie von Erweiterungsmöglichkeiten

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!