MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 565554 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Enteignung zugunsten privatisierter Flughäfen

Jagst:Enteignung zugunsten privatisiert
Autor: Ajsa Jagst
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 2267244
ISBN / EAN: 9783631638156

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

56,95
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Die fortschreitende Privatisierung staatlicher Unternehmen wirft die Frage auf, ob die Enteignung zugunsten privatisierter Flughäfen verfassungsgemäß ist. Die Autorin beantwortet dies anhand des geltenden Rechts beim Flughafenbau/-ausbau und ihrer Untersuchung, ob dieses gegen Art. 14 Abs. 3 GG, Art. 3 Abs. 1 GG und Art. 20 Abs. 3 GG verstößt.
Anlässlich der fortschreitenden Privatisierung staatlicher Unternehmen stellt sich die Frage, ob die Enteignung zugunsten privatisierter Flughäfen verfassungsgemäß ist. Um diese Frage zu beantworten, zeichnet die Autorin zunächst die Entwicklungslinien der Flughafenprivatisierung nach, woran die systematisierende Bestandsaufnahme schließt. Im Folgenden stellt sie die Grundlagen des Flughafenbaus und -ausbaus nach dem geltenden Recht dar, um schließlich zu untersuchen, ob die Enteignung zugunsten privatisierter Flughäfen gegen Art. 14 Abs. 3 GG, Art. 3 Abs. 1 GG und Art. 20 Abs. 3 GG verstößt. Dabei berücksichtigt die Verfasserin die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts zur Enteignung zugunsten Privater. Die Untersuchung kommt zu dem Ergebnis, dass die Enteignung zugunsten privatisierter Flughäfen verfassungsgemäß und damit zulässig ist.

Zusatzinformation

Autor Verlag Peter Lang Ltd. International Academic Publishers
ISBN / EAN 9783631638156 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Enteignung zugunsten privatisierter Flughäfen