MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 565554 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Strickers "Daniel von dem blühenden Tal" als ein Werk der nachklassischen Artusepik

Heming:Strickers "Daniel von dem blühen
Autor: Lilli Heming
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 2264262
ISBN / EAN: 9783668715790

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

14,99
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,7, Bergische Universität Wuppertal (Fachbereich A), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Hauptseminararbeit soll anhand der auffälligen Aspekte in Strickers "Daniel von dem blühenden Tal" den Wandel in der deutschen Artusepik aufzeigen und verdeutlichen, dass es sich um bewusste und beabsichtigte Veränderungen innerhalb eines etablierten Genres des Autors handelt. Dabei soll immer wieder Bezug zu den bekannten Forschungsergebnissen der klassischen arturischen Werke genommen werden. Neben der reinen Darstellung der neuen Merkmale der nachklassischen Artusepik sollen diese natürlich auch hinsichtlich ihrer Funktion untersucht werden. Des weiteren soll die Frage nach Grund und Intention für Strickers Abgrenzung von der Gattungstradition der klassischen Artusepik beantwortet werden.

Zusatzinformation

Autor Verlag GRIN Verlag
ISBN / EAN 9783668715790 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Strickers "Daniel von dem blühenden Tal" als ein Werk der nachklassischen Artusepik