MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 565554 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Europäisierung und Zentralisierung der Produktzulassung von Novel Food

Juncker:Europäisierung und Zentralisier
Autor: Friederike Juncker
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 02.07.2018
Artikelnummer: 2187866
ISBN / EAN: 9783800500246

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

89,00
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Die vorliegende Arbeit behandelt die Reform der sog. Novel-Food Verordnung (NFV), welche das Inverkehrbringen neuartiger Lebensmittel regelt. Die neue NFV gilt seit dem 1. Januar 2018 und löst die bisherige Verordnung ab.

Ein neuartiges Lebensmittel ist ein Lebensmittel, welches vor dem 15. Mai 1997 noch nicht in nennenswertem Umfang in der EU verzehrt wurde und darüber hinaus einer der zehn Fallgruppen angehört, die die NFV listet. Derartige Lebensmittel müssen, bevor sie in der Union in Verkehr gebracht werden dürfen, einer umfassenden Zulassungskontrolle unterzogen werden. Diese vorherige Zulassungskontrolle war bereits unter der Vorgängerverordnung vorgesehen. Anwendungsbereich und Verfahrensgang haben jedoch Änderungen erfahren, die die Zulassung neuartiger Lebensmittel beschleunigen und vereinfachen sollen.

Diese Dissertation soll einen Beitrag dazu leisten, die Reform der NFV in die Landschaft des Lebensmittelrechts einzuordnen. Ziel der Arbeit ist außerdem, die teilweise neu geschaffenen, teilweise neu strukturierten Normen der NFV vor dem Hintergrund der bisherigen Erfahrungen mit der Vorgängerverordnung zu untersuchen und zu bewerten. Ist das neue Verfahren verhältnismäßig? Bringt das neu geschaffene Verfahren für traditionelle Lebensmittel aus Drittländern eine Verbesserung für die Antragsteller? Ist die Beibehaltung einer präventiven Zulassungskontrolle für neuartige Lebensmittel überhaupt erforderlich vor dem Hintergrund des Vorsorgeprinzips und der europäischen Grundrechte und Grundfreiheiten? Die Verfasserin setzt sich auch damit auseinander, welche praktischen Folgen die Europäisierung und Zentralisierung des Zulassungsverfahrens mit sich bringen werden, insbesondere mit Blick auf den gerichtlichen Rechtsschutz. Auf diese Weise bietet die Arbeit eine umfassende Analyse der neuen NFV.

Zusatzinformation

Autor Verlag Fachmedien Recht und Wirtschaft
ISBN / EAN 9783800500246 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Vielen Dank für das Interesse an unsere Kundenmeinungen.
Wir können die Authentizität der Bewertungen nicht prüfen und sicherstellen.

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Europäisierung und Zentralisierung der Produktzulassung von Novel Food