MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 565554 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Feministische Militanz

Feministische Militanz
Autor: HG. FrauenLesbenKollektiv
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 01.09.2020
Artikelnummer: 2138877
ISBN / EAN: 9783862414734

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

19,80
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Die "Rote Zora" war die bekannteste und am längsten kämpfende militante FrauenLesbenGruppe in der BRD. Entstanden aus dem Kontext der "Revolutionären Zellen" richteten sich ihre Aktionen u.a. gegen die alltägliche Gewalt gegen Frauen, gegen Gen- und Reproduktionstechnologien, gegen Bevölkerungspolitik und internationale Ausbeutungsverhältnisse als Ausdruck kapitalistischer und patriarchaler Herrschaft. Zu ihren bekanntesten und erfolgreichsten Aktionen zählen die Brandanschläge gegen den Bekleidungskonzern Adler, der seine Produktion nach Südkorea ausgelagert hatte und v.a. junge Frauen unter unsäglichen Arbeitsbedingungen zu miserablen Löhnen beschäftigte.
Die "Rote Zora" war die bekannteste und am längsten kämpfende militante FrauenLesbenGruppe in der BRD. Entstanden aus dem Kontext der "Revolutionären Zellen" richteten sich ihre Aktionen u.a. gegen die alltägliche Gewalt gegen Frauen, gegen Gen- und Reproduktionstechnologien, gegen Bevölkerungspolitik und internationale Ausbeutungsverhältnisse als Ausdruck kapitalistischer und patriarchaler Herrschaft. Zu ihren bekanntesten und erfolgreichsten Aktionen zählen die Brandanschläge gegen den Bekleidungskonzern Adler, der seine Produktion nach Südkorea ausgelagert hatte und v.a. junge Frauen unter unsäglichen Arbeitsbedingungen zu miserablen Löhnen beschäftigte.

Zusatzinformation

Autor Verlag Assoziation A
ISBN / EAN 9783862414734 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Feministische Militanz

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!