MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 565554 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Praxisforschung Sachunterricht

Praxisforschung Sachunterricht
Autor: Markus Peschel / Ursula Carle
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 24.09.2019
Artikelnummer: 2110056
ISBN / EAN: 9783834019998

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

18,00
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Forschung ist die Basis eines wissenschaftlich fundierten Sachunterrichts (vgl. Einsiedler 2008). Gleichzeitig werden wissenschaftliche "Forschung und Entwicklung zum Sachunterricht [...] mit dem Ziel betrieben, etwas zur Verbesserung von Unterricht beizutragen" (Kahlert 2015: 51). Insofern fundiert sachunterrichtsdidaktische Entwicklungsforschung (vgl. Kahlert 2005), um die es in diesem Band vorwiegend geht, die Qualität der Arbeit im schulischen Sachunterricht. Forschungen innerhalb der Didaktik des Sachunterrichts etablieren zunehmend eine wichtige fachdidaktische Forschungsrichtung für die Grundschule. Die hier in diesem Band versammelten Beiträge eint, dass sie die Praxis direkt im Blick haben und Impulse für eine Weiterentwicklung von (Sach-)Unterricht anstreben. Der Band lädt ein, aus verschiedenen Forschungsrichtungen Aspekte des Sachunterrichts zu fokussieren, didaktische Entwicklungen für den Sachunterricht als Anregung aufzunehmen oder spezifische Forschungsansätze für weitere Aktivitäten zu prüfen. Zukunftsgerichtet wäre es wünschenswert, weitere Forschungen für die Schule sichtbar und nutzbar zu gestalten - besonders in der didaktischen Forschung - besonders in der Didaktik des Sachunterrichts.

Zusatzinformation

Autor Verlag Schneider Verlag Hohengehren
ISBN / EAN 9783834019998 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Praxisforschung Sachunterricht

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!