Newsletter

Ja, Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen zu Musik-, Video-, Elektro-, Haushalts- und Geschenkartikeln per E-Mail erhalten. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 917 917 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Max Reger (1873-1916) - Spuren in Regensburg. Zum 100. Todestag des Komponisten

Haberl:Max Reger (1873-1916) - Spuren i
Autor: Dieter Haberl / Raymond Dittrich / Michael Kohlhäufl / Franz Klimstein / Camilla Weber
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 161354
ISBN / EAN: 9783795431532

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

10,00 €
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Am 11. Mai 2016 jährt sich der Todestag Max Regers zum 100. Male. Regensburg wurde bislang allerdings kaum in einem Zusammenhang mit dem am 9. März 1873 in Brand in der Oberpfalz geborenen und in Weiden aufgewachsenen Komponisten wahrgenommen. Zwar weiß man um die Bekanntschaft mit dem Regensburger Domorganisten Josef Renner jun. Doch lassen sich weitere und vielfältige Bezüge Regers zur Donaustadt, in der ein Teil seiner Verwandtschaft lebte, nachweisen. Und auch nach dem Tod des Komponisten unterhielt die Witwe Regers, Elsa von Bagenski, spätestens seit 1933 Kontakt zu dem Regensburger Bischof Michael Buchberger. Die Bischöfliche Zentralbibliothek hat es unternommen, diesen wenig beachteten Regensburger Spuren in einer kleinen Ausstellung nachzugehen. Der Begleitband führt mit vier Beiträgen in die Thematik ein.

Zusatzinformation

Autor Verlag Schnell & Steiner
ISBN / EAN 9783795431532 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Max Reger (1873-1916) - Spuren in Regensburg. Zum 100. Todestag des Komponisten

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!