• Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 917 917 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Spanische, argentinische und costaricanische Todesanzeigen

Fischer:Spanische, argentinische und co
Autor: Andrea Fischer
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 1165957
ISBN / EAN: 9783639156966

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

79,00 €
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Im täglichen Gebrauch begegnet den Kommunizierenden eine Vielzahl von Texten unterschiedlicher Art. Diese Texte bieten unterschiedliche Spielräume für die individuelle Gestaltung. Bei stark normierten Textsorten wie beispielsweise der Todesanzeige stehen den Textverfassern weniger Freiräume zur Verfügung, die Textproduzenten greifen vielmehr auf Vorlagen zurück und orientieren sich an Strukturierungs- und Formulierungsmöglichkeiten. Inwieweit sind diese Textsortenkonventionen dabei an die jeweilige Kommunikationsgemeinschaft gebunden? Die Autorin Andrea Fischer skizziert zunächst die historische Entwicklung von der Bekanntmachung des Todes bis zur 'Todesanzeige' in Tageszeitungen, um anschließend 450 Todesanzeigen aus Spanien, Argentinien und Costa Rica zu analysieren. Ziel der Untersuchung ist es, herauszufinden, welche Elemente Bestandteil einer Todesanzeige sind und wie stark konventionalisiert Sprach- und Textgestaltung im jeweiligen Land sind. Dabei soll auch die Frage beantwortet werden, wie sich kulturelle Eigenheiten in den Todesanzeigen widerspiegeln. Das Buch richtet sich an Sprach- und Sozialwissenschaftler sowie an interessierte Laien.

Zusatzinformation

Autor Verlag VDM Verlag Dr. Müller
ISBN / EAN 9783639156966 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Spanische, argentinische und costaricanische Todesanzeigen

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!