Newsletter

Ja, Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen zu Musik-, Video-, Elektro-, Haushalts- und Geschenkartikeln per E-Mail erhalten. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 917 917 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Übergriffe

Holert:Übergriffe
Autor: Tom Holert
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 22.05.2014
Artikelnummer: 1165746
ISBN / EAN: 9783865726889

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

26,00 €
Inkl. 7% MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Die Kunst der Gegenwart ist ein Unternehmen der permanenten Neuordnung von Zuständigkeiten. Überzeugt, dass Reflexivität und Materialität in der Kunst seit den 1950er Jahren ebenso grundlegend verschränkt sind wie Ästhetik und Politik, untersucht Tom Holert in seinen Beiträgen, wie Kunst ihre Reichweite verändert, Formen des Wissens und Handelns beansprucht und transformiert, die lange außerhalb ihres Einzugsgebiets verortet wurden. Das deskilling der nachmodernen Kunst, der Verlust eines verbindlichen Kanons der Medien, Fragestellungen und Verfahren, hat zu einer Expansion der Themen und Methoden geführt. Entsprechend verlagerte sich die kunstkritische Diskussion von einer Erörterung der Begriffe der Kunst hin zu einer Aufzeichnung ihrer Übergriffe. Der Band enthält ausgewählte, in internationalen Zeitschriften, Katalogen und Sammelbänden veröffentlichte Texte sowie Originalbeiträge aus fünfzehn Jahren kunstkritischer und kunsthistorischer Produktion, oft in enger Zusammenarbeit mit den Künstlerinnen und Künstlern entstanden. Dabei liegt der Akzent auf monografischen Studien zu Sanja Ivekovi, Kai Althoff, Stephen Prina, Jeff Wall, Mark Lewis, Jeroen de Rijke und Willem de Rooij, Omer Fast, Danica Daki, Josephine Pryde und anderen.

Zusatzinformation

Autor Verlag Philo Fine Arts Stiftung
ISBN / EAN 9783865726889 Bindung Hardcover

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Übergriffe

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!