Newsletter

Ja, Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen zu Musik-, Video-, Elektro-, Haushalts- und Geschenkartikeln per E-Mail erhalten. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 917 917 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

"Seht ihr's Freunde?"

Sonntag:Seht ihr's Freunde?
Autor: Sabine Sonntag
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 10.07.2015
Artikelnummer: 1154650
ISBN / EAN: 9783826057342

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

24,00 €
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Lars von Trier rückte 2011 mit seinem Film ,Melancholia' erneut die Frage ins Zentrum, wie gut Wagners ,Tristan'-Partitur zur Filmmusik taugt und vor allem, wie sehr diese Musik einen Film bestimmen kann. Schon an der Schwelle zum Tonfilm hatte Luis Buñuel 1930 Vorspiel und "Liebestod" für seine surrealen Filme verwendet. Danach entdeckte das Hollywood-Kino der 1940er Jahre die hochemotionale Musik Wagners für seine Liebes- und Schicksalsdramen. Zwischen Lars von Trier und Buñuel liegt die ganze Bandbreite vom biographischen Wagner- und Ludwig II.-Film über Fantasy-Filme, Filmkomödien und Pornofilme bis zu jener Gattung, wo sich Wagners Musikdrama und der Film besonders nah sind: in den Filmen um Selbstmord, Verklärung und Vision. Interessant ist dabei auch die Frage, wie originalgetreu Wagners Musik verwendet wird. Hier reicht die Spannweite von der Tristan-Schallplatte als Soundtrack in ,Melancholia' über die Bearbeitung des "Liebestod" zum Violinkonzert in ,Humoresque' bis hin zur vollständigen Mutation in Hitchcocks ,Vertigo'. Dem Buch liegen Untersuchungen von etwa 100 Filmen zugrunde, und es behandelt u.a. Werke von Alfred Hitchcock, Billy Wilder, Luchino Visconti, Monty Python, Werner Herzog, Ken Russell, Helmut Dietl, Claude Chabrol, Louis Malle und Yukio Mishima. 2010 erschien ihr Buch ,Richard Wagner im Kino', 2013 ,Der Opernbesuch im Spielfilm'.

Zusatzinformation

Autor Verlag Königshausen & Neumann
ISBN / EAN 9783826057342 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: "Seht ihr's Freunde?"

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!