MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 565554 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

"Denkstil" und "implizites Wissen"-

Trzeczak:"Denkstil" und "implizites Wis
Autor: Stefan Trzeczak
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 1137370
ISBN / EAN: 9783639355857

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

49,00
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Im vorliegenden Buch werden zwei Ansätze diskutiert, die sich mit soziologischen bzw. psychologischen Voraussetzungen der menschlichen Erkenntnis befassen. Zunächst wird Ludwik Fleck eingeführt, der die Auffassung vertritt, dass die wissenschaftliche Entwicklung eine Entwicklung von Denkstilen und Denkkollektiven ist, die sowohl von historisch gewachsenen Prä-Ideen zehren als auch aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen in die Forschungsentwicklung mit aufnehmen und andererseits eine Kollektivleistung und damit auch ein soziologisches Phänomen darstellen. Weiterhin wird Michael Polanyi vorgestellt, der wiederum die Auffassung vertritt, dass die Aufnahme von individuellem Wissen und Können, die Herausbildung einer gewissen Expertise , Aspekte enthält, die mit expliziten Methoden nicht vollständig erklärt werden können. Die Akzeptanz beider Ansätze hätte weitreichende Konsequenzen z.B. für die Medizin, hier besonders für das Verhältnis Schul- und Alternativmedizin und für das ärztliche Aufklärungsgespräch.

Zusatzinformation

Autor Verlag VDM Verlag Dr. Müller
ISBN / EAN 9783639355857 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: "Denkstil" und "implizites Wissen"-