Newsletter

Ja, Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen zu Musik-, Video-, Elektro-, Haushalts- und Geschenkartikeln per E-Mail erhalten. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 917 917 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Kultur der Bildung

Koerrenz:Kultur der Bildung
Autor: Ralf Koerrenz
Verfügbarkeit: nur noch 3 lieferbar
Veröffentlicht am: 30.06.2016
Artikelnummer: 102334
ISBN / EAN: 9783506777768

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

26,90 €
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Es gibt eine spezifisch hebräische Kultur der Bildung - das ist der Leitgedanke dieser Grundlegung. In dieser Kultur der Bildung spielt neben Aspekten wie Freiheit und Individualität ein bestimmtes Verständnis der Verantwortung des Menschen gegenüber sich selbst, der Mitwelt und der Umwelt eine entscheidende Rolle. Dabei wird der Mensch als ein Wesen verstanden, das von der unaufhebbaren Gleichzeitigkeit von Entfremdung (Sünde) und Freiheit (als Befreiung) geprägt ist. Mit "hebräisch" wird dabei ein kultureller Überlieferungskontext bezeichnet, der sich in den Schriften der Hebräischen Bibel gebündelt hat. Schöpfung und Sündenfall, Befreiung und prophetische Kulturkritik werden mit Blick auf das Bildungsmotiv anthropologisch ausgedeutet. Insgesamt entfaltet der hebräische Humanismus nicht nur ein Verständnis von Kul-tur und Bildung, sondern kann insgesamt als eine bestimmte Ausprägung einer Kultur der Bildung verstanden werden. Der hebräische Humanismus bildet die gemeinsame Grundlage für entsprechende Strömungen im Judentum, Christentum und Islam.

Zusatzinformation

Autor Verlag Schöningh
ISBN / EAN 9783506777768

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Kultur der Bildung

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!