• Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 917 917 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Analysen zu einer lebenszyklusorientierten Pensionsvorsorge

Haitzmann,M:Analysen.lebenszykl.Pension
Autor: Martin Haitzmann
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 1012110
ISBN / EAN: 9783639036015

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

49,00 €
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Private Altersvorsorge spielt eine wesentliche Rolle für eine finanziell gesicherte Zukunft, wobei immer mehr Personen selbst zum eigenen Portfoliomanager mutieren, und ihren Mix aus risikoloser und -reicher Anlage nach eigenem Ermessen gestalten. Viele Anlageexperten raten, das Portfolio in Richtung risikoloser Anlagen umzuschichten, je näher die Pensionierung rückt. Handelt es sich hierbei lediglich um empirische Erfahrungswerte, ganz nach der Devise: "Risikoaversion steigt mit dem Alter" - oder lässt sich eine solche Strategie auch theoretisch belegen?§Der Autor Martin Haitzmann analysiert diese Fragestellung, indem er das Anlageverhalten eines nutzenmaximierenden Investors unter Einbindung verschiedenster Facetten, wie etwa Aspekten aus der Lebenszyklushypothese, im Rahmen der klassischen Portfoliotheorie simuliert. Ohne dabei mit einer sich verändernden Risikoneigung oder gar mit Vorsichts- oder Vererbungsmotiven zu argumentieren, bestätigen die Ergebnisse unter bestimmten Annahmen die von Praktikern vertretene Meinung.§Das Buch richtet sich an alle, die sich mit Anlagestrategien für die Pensionsvorsorge befassen und auch Interesse an einer ökonomischen Modellierung haben.

Zusatzinformation

Autor Verlag VDM Verlag Dr. Müller
ISBN / EAN 9783639036015 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Analysen zu einer lebenszyklusorientierten Pensionsvorsorge

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!