Newsletter

Ja, Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen zu Musik-, Video-, Elektro-, Haushalts- und Geschenkartikeln per E-Mail erhalten. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 917 917 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Wie die islamische Kunst nach Berlin kam

Gonnella:Wie die islamische Kunst nach
Autor: Jens Kröger / Julia Gonnella
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 19.10.2015
Artikelnummer: 1005865
ISBN / EAN: 9783496015444

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

39,00 €
Inkl. 7% MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Das Buch beleuchtet Leben und Umfeld des ersten Direktors des Berliner Museums für Islamische Kunst Friedrich Sarre (1865-1945). Dem Museum verhalf er mit umfangreichen Ankäufen und der Schenkung seiner eigenen Sammlung zu Weltruhm. Seine Grabung in Samarra (Irak) war eine der ersten archäologischen Untersuchungen einer islamischen Ruine überhaupt. In Sarres Villa in Neubabelsberg trafen sich akademische, politische und wirtschaftliche Eliten. Sie kauften islamische Kunstobjekte - z.B. eine Kuppel aus der Alhambra -, um sie in ihren Häusern einzubauen. Auch orientalisierende Räume - wie eine Kopie des Aleppo-Zimmers aus dem Berliner Museum - waren in Mode. So zeichnen die Autoren nicht nur das Porträt des "Gründungsvaters" der islamischen Kunstgeschichte, sondern auch ein Bild jener Jahre in Berlin.

Zusatzinformation

Autor Verlag Reimer
ISBN / EAN 9783496015444 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Wie die islamische Kunst nach Berlin kam

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!