Newsletter

Ja, Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen zu Musik-, Video-, Elektro-, Haushalts- und Geschenkartikeln per E-Mail erhalten. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 917 917 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Literatur als Gegengeschichtsschreibung

Markert:Literatur als Gegengeschichtssc
Autor: Vera Markert
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 1004765
ISBN / EAN: 9783639261059

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

59,00 €
Inkl. 7% MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Die Wenderomane "Helden wie wir" von Thomas Brussig und "Nox" von Thomas Hettche nehmen bei der literarischen Verarbeitung des Mauerfalls am 9. November 1989 eine besondere Rolle ein: Die beiden 1995 veröffentlichten Werke sind als Gegenentwurf zur offiziellen Geschichtsschreibung zu verstehen, da sie gegen die medial präsente Realität des 9. Novembers anschreiben. Die politisch-historischen Ereignisse und die Metaphorik von Wende, Teilung und Vereinigung kommentieren die Romane durch die Themen Körperlichkeit, Sexualität und Perversion. In "Helden wie wir" wird die Wende als Geschichte einer sexuellen Befreiung mittels Witz und Ironie erzählt. In "Nox" wird die Wende als Geschichte des Schmerzes und der Wunde mittels einer Ästhetik des Hässlichen und einer düsteren Vision präsentiert. Die vorliegende Arbeit erläutert zunächst den Begriff der Gegengeschichtsschreibung. Daran schließt eine Einordnung der Romane an, die die offizielle Perspektive in den Medien und die andere Sichtweise der Literatur vorstellt. Es folgt eine detaillierte Textanalyse beider Werke anhand ihrer provokanten Positionen bei der Sicht auf Wende und Mauerfall.

Zusatzinformation

Autor Verlag VDM Verlag Dr. Müller
ISBN / EAN 9783639261059 Bindung Taschenbuch

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Literatur als Gegengeschichtsschreibung

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!