MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 565554 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Schluss mit der Sozialromantik!

Ein Jugendrichter zieht Bilanz
Autor: Andreas Müller
Verfügbarkeit: nur noch 3 lieferbar
Veröffentlicht am: 05.09.2013
Artikelnummer: 73190
ISBN / EAN: 9783451309090

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

16,99
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Seit fast 20 Jahren arbeitet Andreas Müller als Richter. Vor seiner Richterbank landen viele harte Fälle: S-Bahn-Überfälle, Gewaltausbrüche, sexueller Missbrauch. Auch drei Jahre nach dem Tod von Kirsten Heisig, einer engen Weggefährtin Müllers, kann Müller keine Besserung der Zustände erkennen: Im Bereich des Jugendstrafrechts soll eingespart werden, das Neuköllner Modell gerät in Vergessenheit, gleichzeitig werden die jungen Intensivtäter immer brutaler. Das kann Müller nicht hinnehmen - jetzt ist die Zeit für Veränderung.

Zusatzinformation

Autor Verlag Herder Verlag
ISBN / EAN 9783451309090 Anzahl der Medien 1 Buch
Bindung Hardcover Anzahl Seiten 208

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Vielen Dank für das Interesse an unsere Kundenmeinungen.
Wir können die Authentizität der Bewertungen nicht prüfen und sicherstellen.

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Schluss mit der Sozialromantik!