MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 565554 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Sagte mal ein Dichter

Holger Biege. Die Biographie
Autor: Wolfgang Martin
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 12.03.2019
Artikelnummer: 2027604
ISBN / EAN: 9783959581912

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

19,99 €
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

»Will mein Leben leben bis zum Grund«: die anrührende Biografie eines bedeutenden Musikers

In der DDR galt der 1952 in Greifswald geborene Pianist, Sänger, Komponist und Arrangeur als »genialer Ausnahmekünstler«. Schon in frühester Kindheit erlernte er autodidaktisch das Klavierspielen und Komponieren. Holger Biege hörte früh die großen Werke der klassischen Musik, war begeistert von den Beatles, inspiriert vom amerikanischen Soul und der Neuen Musik. Seine beiden Amiga-Alben Wenn der Abend kommt und Circulus gehören zum Besten der DDR-Popgeschichte. 1983 übersiedelte der hochsensible Musiker, gescheitert an der Zensur und den administrativen Schranken des DDR-Kulturbetriebs, in die BRD nach Hamburg. Auch da erlebte er Enttäuschungen. Jetzt resignierte Holger Biege vor dem kompromisslosen Kommerz des Musikmarkts. Nach dem Mauerfall kam der triumphale Rückzug zu seinen Fans im Osten. Und als er 2012 noch ein drittes Mal durchstarten will, ereilt ihn und seine Familie der schwere Schicksalsschlag der ihm sechs Jahre später den Tod bringenden Krankheit. Mit Unterstützung von Holger Bieges Frau Cordelia und seines Bruders, des Sängers Gerd Christian, schildert Wolfgang Martin die »Achterbahnfahrt« des Lebens seines Freundes Holger Biege.

Zusatzinformation

Autor Verlag Verlag Bild und Heimat
ISBN / EAN 9783959581912 Anzahl der Medien 1 Buch
Bindung Hardcover Anzahl Seiten 256

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Sagte mal ein Dichter

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!