Newsletter

Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen per E-Mail erhalten und akzeptiere deren Datenschutzerklärung. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 917 917 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Meine schönsten Operetten

Interpret: Nicolai Gedda
Verfügbarkeit: nur noch 3 lieferbar
Veröffentlicht am: 22.05.2015
Artikelnummer: 35969
ISBN / EAN: 0825646127030

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

59,99 € 39,99 €

Inkl. 19% MwSt. , zzgl. Versandkosten

Sparen Sie jetzt 33%

Ihre Kundenmeinung hinzufügen

Produktbeschreibung

Gute Stimmen gibt es viele - aber es gibt nur einen Nicolai Gedda!
In 5 legendären Operetten-Gesamtaufnahmen der 1960-1970er präsentiert uns der schwedische Startenor Nicolai Gedda mit seiner Jahrhundertstimme und seinem einzigartigen Charme seine Operettenhelden aus Strauss' und Lehárs Meisterwerken  „Der Zigeunerbaron“, „Der Graf von Luxemburg“, „Paganini“, „Der Zarewitsch“ und „Das Land des Lächelns“.
 

Zusatzinformation

Interpret Format Audio-CD
Anzahl der Medien 10 CDs Titelanzahl 183
Spielzeit / Länge 474 Min.

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

1 Gedda,Nicolai Ouvertüre - 07:41 Min.
2 Gedda,Nicolai Das wär kein rechter Schifferknecht - Jeden Tag Müh' und Plag' (1. Akt) - 03:45 Min.
3 Gedda,Nicolai Dialog - 00:07 Min.
4 Gedda,Nicolai Als flotter Geist - Ja, das alles auf Ehr' - 02:50 Min.
5 Gedda,Nicolai Dialog - 01:03 Min.
6 Gedda,Nicolai Wer klopft an meine Tür - So täuschte mich die Ahnung nicht - 01:25 Min.
7 Gedda,Nicolai Bald wird man dich umwerben - 01:12 Min.
8 Gedda,Nicolai Zum Reichtum gratulier' ich Euch - Verloren hast du einen Schatz - 01:22 Min.
9 Gedda,Nicolai Das schrieb dir, Alte, hinter's Ohr - 01:21 Min.
10 Gedda,Nicolai Wo bleibt die zweite Zeige - Ja, das Schreiben und das Lesen - 02:39 Min.
11 Gedda,Nicolai Dialog - 01:33 Min.
12 Gedda,Nicolai Dem Freier naht die Braut - Ein Freier meldet sich schon wieder - 03:13 Min.
13 Gedda,Nicolai Hochzeitskuchen, bitte zu versuchen - 00:50 Min.
14 Gedda,Nicolai Ich melde mich als Freier an - Ah, sieh da, ein herrlich Frauenbild - 02:56 Min.
15 Gedda,Nicolai Dialog - 00:43 Min.
16 Gedda,Nicolai So elend und so treu - O habet acht - 04:45 Min.
17 Gedda,Nicolai Dialog - 00:19 Min.
18 Gedda,Nicolai Arsena! Arsena! - 04:06 Min.
19 Gedda,Nicolai O habet acht - Dieses Lied, es durchzieht - 01:44 Min.
20 Gedda,Nicolai Wie wechselvoll beteilt mein Schicksal - Du kannst dem Zigeuner getrost vertraun - 02:28 Min.
21 Gedda,Nicolai Nun zu des bösen Nachbarn Haus - 01:58 Min.
22 Gedda,Nicolai Hier in diesem Land Eure Wiege stand - 01:51 Min.
23 Gedda,Nicolai Wojewode der Zigeuner? - 01:58 Min.
24 Gedda,Nicolai Um frech dem Übermut zu frönen - 02:40 Min.
# 1 Interpret  Titel
1 Gedda,Nicolai Mein Aug' bewacht bei Tag (2. Akt) - 03:55 Min.
2 Gedda,Nicolai DIalog - 00:07 Min.
3 Gedda,Nicolai Ein Greis ist mir im Traum erschienen - 03:36 Min.
4 Gedda,Nicolai Seht, es winkt, es blinkt - 02:44 Min.
5 Gedda,Nicolai Auf, auf, vorbei ist die Nacht - Ja, das Eisen wird gefüge - 03:25 Min.
6 Gedda,Nicolai Dialog - 00:40 Min.
7 Gedda,Nicolai Wer uns getraut - 04:13 Min.
8 Gedda,Nicolai Dialog - 00:43 Min.
9 Gedda,Nicolai Her die Hand, es muss ja sein - Wir wollen alle lustig sein - 02:40 Min.
10 Gedda,Nicolai Dialog - 01:38 Min.
11 Gedda,Nicolai So voll Fröhlichkeit... - 02:11 Min.
12 Gedda,Nicolai Noch eben in Gloria... - 00:26 Min.
13 Gedda,Nicolai Genug, nicht länger scheig' ich - Ich hab' gewacht über Ihr Leben - Ein Fürstenkind - 02:10 Min.
14 Gedda,Nicolai O welch ein Glück! - 01:12 Min.
15 Gedda,Nicolai Weil ich dich liebe, muss ich Euch verlassen - Ha, er geht - 03:51 Min.
16 Gedda,Nicolai Entr'acte (3. Akt) - 01:38 Min.
17 Gedda,Nicolai Dialog - 00:19 Min.
18 Gedda,Nicolai Ein Mädchen hat es gar nicht gut - 02:34 Min.
19 Gedda,Nicolai Dialog - 00:25 Min.
20 Gedda,Nicolai Von des Tajo Strand - 02:34 Min.
21 Gedda,Nicolai Hurra, die Schlacht mitgemacht - 02:34 Min.
22 Gedda,Nicolai Dialog - 01:27 Min.
23 Gedda,Nicolai Reich ihm die Hand, vertraue dem Zigeuner - Ja, das alles auf Ehr' - 01:44 Min.
# 2 Interpret  Titel
1 Gedda,Nicolai Karneval! Ja du allerschönste Zeit (1. Akt) - 02:12 Min.
2 Gedda,Nicolai Mein Anherr war der Luxemburg - 02:56 Min.
3 Gedda,Nicolai Dialog - 01:35 Min.
4 Gedda,Nicolai Der Teufel hol' den Karneval - Dialog - 00:47 Min.
5 Gedda,Nicolai Ein Stübchen so klein - 03:24 Min.
6 Gedda,Nicolai Dialog - 00:21 Min.
7 Gedda,Nicolai Pierre, der schreibt an klein Fleurette - 04:28 Min.
8 Gedda,Nicolai So liri, liri, lari - 01:01 Min.
9 Gedda,Nicolai Dialog - 01:17 Min.
10 Gedda,Nicolai Ich bin verliebt, ich muss es ja gestehen - 02:26 Min.
11 Gedda,Nicolai Dialog - 00:50 Min.
12 Gedda,Nicolai Ein Scheck auf die englische Bank - 02:37 Min.
13 Gedda,Nicolai Dialog - 00:55 Min.
14 Gedda,Nicolai Heut' noch werd' ich Ehefrau... Unbekannt, deshalb nicht minder interessant - 03:37 Min.
15 Gedda,Nicolai Dialog - 00:53 Min.
16 Gedda,Nicolai Frau Gräfin, Sie erlauben wohl... Sie geht links, er geht rechts... Sah nur die kleine Hand - ... - 11:17 Min.
# 3 Interpret  Titel
1 Gedda,Nicolai Didier... Ich danke, meine Herrn und meine Damen (2. Akt) - 04:41 Min.
2 Gedda,Nicolai Dialog - 01:58 Min.
3 Gedda,Nicolai Sind Sie von Sinnen, Herr Baron... Lieber Freund, man greift nicht nach den Sternen... Bist du's, lachendes Glück - 06:33 Min.
4 Gedda,Nicolai Dialog - 00:14 Min.
5 Gedda,Nicolai Schau'n Sie freundlichst mich an... Bitte gleich, bitte sehr... Mädel klein, Mädel fein - 02:40 Min.
6 Gedda,Nicolai Dialog - 01:12 Min.
7 Gedda,Nicolai Ach seh'n Sie doch, er ist ganz blass - 05:07 Min.
8 Gedda,Nicolai Der Handschuh, wie pikant... Es duftet nach Trèfle incarnat - 04:32 Min.
9 Gedda,Nicolai Dialog - 00:22 Min.
10 Gedda,Nicolai Ein Löwe war ich im Salon... Polkatänzer, Polkatänzer - 02:27 Min.
11 Gedda,Nicolai Kam ein Falter leicht geflattert... Bin jener Graf von Luxemburg... Adieu Angèle - 09:54 Min.
12 Gedda,Nicolai Introduktion (3. Akt) - 01:07 Min.
13 Gedda,Nicolai Dialog - 00:23 Min.
14 Gedda,Nicolai Was ist das für 'ne Zeit, liebe Leute - 03:30 Min.
15 Gedda,Nicolai Dialog - 00:25 Min.
16 Gedda,Nicolai Wärst du heut' schon mein Mann - 01:34 Min.
17 Gedda,Nicolai Dialog - 00:14 Min.
18 Gedda,Nicolai Packt die Liebe einen Alten justament beim Schopf - 01:58 Min.
19 Gedda,Nicolai Dialog - 00:31 Min.
20 Gedda,Nicolai Es duftet nach Trèfle incarnat... - 02:46 Min.
21 Gedda,Nicolai Dialog - 01:48 Min.
22 Gedda,Nicolai Wir bummeln durch's Leben - 01:12 Min.
# 4 Interpret  Titel
1 Gedda,Nicolai Violonsolo und Orchester (1. Akt) - 04:01 Min.
2 Gedda,Nicolai Violonsolo und Dialog - 01:31 Min.
3 Gedda,Nicolai Mein lieber Freund, ich halte viel auf Etikette - L'Empereur Napoléon! - 03:25 Min.
4 Gedda,Nicolai Violinsolo und Dialog - 01:06 Min.
5 Gedda,Nicolai Schönes Italien - 02:10 Min.
6 Gedda,Nicolai Dialog - 00:26 Min.
7 Gedda,Nicolai So jung noch, und schon ein großer Meister - Was ich denke, was ich fühle - 03:38 Min.
8 Gedda,Nicolai Dialog - 00:35 Min.
9 Gedda,Nicolai Feuersglut... - So ein Mann ist eine Sünde wert - 02:05 Min.
10 Gedda,Nicolai Dialog - 00:38 Min.
11 Gedda,Nicolai Niemals habe ich mich int'ressiert - Mit den Frau'n auf du und du - 02:41 Min.
12 Gedda,Nicolai Dialog - 00:49 Min.
13 Gedda,Nicolai Die Fürstin Anna Elisa, des Reiches höchste Zier - Die Jagd war gut - Seiner Geige holder Klang - ... - 06:08 Min.
14 Gedda,Nicolai Einmal noch möcht' ich dich sehen - Paganini, die Geige in der Hand - In deinen Augen lese ich - ... - 04:20 Min.
15 Gedda,Nicolai Mein Freund, erreicht ist unser Ziel - Was ich jetzt im Herzen fühle - 02:39 Min.
16 Gedda,Nicolai Wenn keine Liebe wär' (2. Akt) - 05:38 Min.
17 Gedda,Nicolai Dialog - 01:28 Min.
18 Gedda,Nicolai Gern hab' ich die Frau'n geküßt - 03:17 Min.
19 Gedda,Nicolai Dialog - 00:30 Min.
20 Gedda,Nicolai Deinen süßen Rosenmund - 03:08 Min.
# 5 Interpret  Titel
1 Gedda,Nicolai Dialog - 00:52 Min.
2 Gedda,Nicolai Launisch sind alle Frau'n - Einmal möcht' ich was Närrisches tun - 02:38 Min.
3 Gedda,Nicolai Dialog - 00:59 Min.
4 Gedda,Nicolai Sag' mir, wie viele süße, rote Lippen - Niemand liebt dich so wie ich - 05:34 Min.
5 Gedda,Nicolai Dialog - 01:16 Min.
6 Gedda,Nicolai Ich kann es nicht fassen - Liebe, du Himmel auf Erden - 02:32 Min.
7 Gedda,Nicolai Dialog - 02:16 Min.
8 Gedda,Nicolai Was ist's, das unsern Sinn erregt? - Wenn's keine Liebe gäb' - 03:27 Min.
9 Gedda,Nicolai Liebe, du Himmel auf Erden - Das Hofkonzert beginnt - 05:47 Min.
10 Gedda,Nicolai Spiel', kleine Silberflöte, die Melodei - Bin mit All'n auf du und du - 02:26 Min.
11 Gedda,Nicolai In seinen Augen, welch ein Glanz - 04:50 Min.
12 Gedda,Nicolai Liegen um Mitternacht alle Bürger - 01:24 Min.
13 Gedda,Nicolai Dialog - 01:28 Min.
14 Gedda,Nicolai Hat man den Kopf von Sorgen voll - Wenn man das letzte Geld verlumpt - 02:28 Min.
15 Gedda,Nicolai Dialog - 00:30 Min.
16 Gedda,Nicolai Ja, meine Geige lieb' ich immerdar - 01:21 Min.
17 Gedda,Nicolai Dialog - 01:15 Min.
18 Gedda,Nicolai Jetzt beginnt ein neues Leben - Wir gehen ins Theater - 02:03 Min.
19 Gedda,Nicolai Dialog - 00:45 Min.
20 Gedda,Nicolai Wo meine Wiege stand - Wer will heut' Nacht mein Liebster sein - 03:25 Min.
21 Gedda,Nicolai Du bist geflohen - Du darfst keiner Frau gehören - 01:54 Min.
# 6 Interpret  Titel
1 Gedda,Nicolai Es steht ein Soldat am Wolgastrand - Wir Tscherkessen brauchen weder Gut noch Geld (1. Akt) - 02:28 Min.
2 Gedda,Nicolai Melodram - 01:59 Min.
3 Gedda,Nicolai Dich nur allein nenne ich mein - Schaukle, Liebchen, schaukle - 02:56 Min.
4 Gedda,Nicolai Dialog - 02:12 Min.
5 Gedda,Nicolai Einer wird kommen, der wird mich begehren - 03:37 Min.
6 Gedda,Nicolai Allein, wieder allein - Es steht ein Soldat am Wolgastrand - 04:47 Min.
7 Gedda,Nicolai Dialog - 00:52 Min.
8 Gedda,Nicolai Ein Weib! Du ein Weib! - Champagner ist ein Feuerwein - Es steht ein Soldat am Wolgastrand - 14:37 Min.
9 Gedda,Nicolai Herz, warum schlägst du so bang - 04:03 Min.
10 Gedda,Nicolai Dialog - 01:31 Min.
11 Gedda,Nicolai Bleib bei mir - Hab' nur dich allein - 04:29 Min.
12 Gedda,Nicolai Dialog - 00:31 Min.
13 Gedda,Nicolai Heute hab' ich meinen - 02:59 Min.
14 Gedda,Nicolai Dialog - 00:59 Min.
15 Gedda,Nicolai Was mir einst an dir gefiel - Heute abend komm' ich zu dir - 02:13 Min.
# 7 Interpret  Titel
1 Gedda,Nicolai Dialog (2. Akt) - 00:25 Min.
2 Gedda,Nicolai Bin ein glückliches Menschenkind - Das Leben rugt - 03:04 Min.
3 Gedda,Nicolai Dialog - 01:25 Min.
4 Gedda,Nicolai Es warten die kleinen Mädchen - Liebe mich, küsse mich - 06:08 Min.
5 Gedda,Nicolai Dialog - 01:02 Min.
6 Gedda,Nicolai Setz dich her! - Wir Tscherkessen brauchen weder Gut noch Geld - 05:39 Min.
7 Gedda,Nicolai Berauscht hat mich der heimatliche Tanz - Jetzt weiß ich, was das Leben ist - 08:50 Min.
8 Gedda,Nicolai Intermezzo - 01:32 Min.
9 Gedda,Nicolai Kosende Wellen - Warum hat jeder Frühling, ach, nur einen Mai - 03:58 Min.
10 Gedda,Nicolai Dialog - 00:22 Min.
11 Gedda,Nicolai Mädel, wonniges Mädel - Küss mich - 02:09 Min.
12 Gedda,Nicolai Dialog - 01:15 Min.
13 Gedda,Nicolai Komm an meine Brust - Wenn dein zartes Herz nach Liebe schreit - 02:31 Min.
14 Gedda,Nicolai Dialog - 02:26 Min.
15 Gedda,Nicolai Für den großen Zar - Warum hat jeder Frühling, ach nur einen Mai - 04:01 Min.
# 8 Interpret  Titel
1 Gedda,Nicolai Ouvertüre - 07:31 Min.
2 Gedda,Nicolai Dialog (1. Akt) - 01:05 Min.
3 Gedda,Nicolai Da kommt Lisa! - Hoch soll sie leben - Heut', meine Herr'n, war ein Tag - Flirten, ein bisschen flirten - 03:22 Min.
4 Gedda,Nicolai Dialog mit Liedchen - 01:28 Min.
5 Gedda,Nicolai Es ist nicht das erste Mal - 02:15 Min.
6 Gedda,Nicolai Bitte, Hoheit... - Ich trete ins Zimmer, von Sehnsucht durchbebt - Immer nur lächelnt und immer vergnügt - 04:53 Min.
7 Gedda,Nicolai Ach, trinken Sie vielleicht mit mir ein Tässchen Tee? - Bei einem Tee en deux in selig süßer Näh - 04:02 Min.
8 Gedda,Nicolai Dialog - 00:37 Min.
9 Gedda,Nicolai Von Apfelblüten einen Kranz - 04:00 Min.
10 Gedda,Nicolai Dialog - 00:46 Min.
11 Gedda,Nicolai Wir sind allein... - Ein Lied, es verfolgt mich Tag und Nacht - 07:47 Min.
# 9 Interpret  Titel
1 Gedda,Nicolai Dschinthien wuomen ju chon ma goa can (2. Akt) - 06:13 Min.
2 Gedda,Nicolai Dialog - 01:20 Min.
3 Gedda,Nicolai Dich sehe ich - Wer hat die Liebe uns ins Herz gesenkt - 05:24 Min.
4 Gedda,Nicolai Im Salon zur blau'n Pagode - 03:23 Min.
5 Gedda,Nicolai Dialog - 00:43 Min.
6 Gedda,Nicolai Als Gott die Welt erschuf - Meine Liebe, deine Liebe... - 02:41 Min.
7 Gedda,Nicolai Dialog - 01:15 Min.
8 Gedda,Nicolai Dein ist mein ganzes Herz! - 03:56 Min.
9 Gedda,Nicolai Dialog - 01:22 Min.
10 Gedda,Nicolai Alles vorbei! - Ich möcht' wieder einmal die Hiemat seh'n - 01:49 Min.
11 Gedda,Nicolai Dialog - 00:25 Min.
12 Gedda,Nicolai Mit welchem Recht? - Ich bin dein Herr! - Ihr Götter sagt, was ist mit mir geschehn? - Dein war mein ganzes Herz! - 09:03 Min.
13 Gedda,Nicolai Dialog (3. Akt) - 01:20 Min.
14 Gedda,Nicolai Zig, zig, zig, zig, ih! ih! ih!... - Wenn die Chrysanthemen blüh'n - Du bist so lieb, du bist so schön - 02:30 Min.
15 Gedda,Nicolai Dialog - 00:49 Min.
16 Gedda,Nicolai Dieselbe Sonne, die über Europa scheint - Ein Lied willt' ich von Seligkeiten singen - Liebes Schwesterlein - 06:17 Min.
# 10 Interpret  Titel

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Meine schönsten Operetten

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!