Newsletter

Ich möchte den Newsletter der AC Distribution & Marketing GmbH mit Neuigkeiten, Gutscheinen und Aktionen per E-Mail erhalten und akzeptiere deren Datenschutzerklärung. Meine Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 917 917 (0,14€/min, mobil max.0,42€/min)

Der Letzte Sommer in der DDR

Spiegel TV / dctp.tv
Interpret: Diverse
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 30.10.2009
Artikelnummer: 1577187
ISBN / EAN: 4006448756758

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

39,99 € 7,99 €

Inkl. 19% MwSt. , zzgl. Versandkosten

Sparen Sie jetzt 80%

Ihre Kundenmeinung hinzufügen

Produktbeschreibung

Geschichte erleben!

DVD 1 + 2:
Die große Spiegel TV Dokumentation
Es war ein Sommer, der Geschichte machte. Während sich 1989 in Ostberlin der Honecker-Staat auf die 40. Jahresfeier der Deutschen Demokratischen Republik vorbereitete, verließen zehntausende DDR-Bürger das Land. Ungarn hatte im Schatten von Perestroika und Glasnost die Grenzen zu Österreich geöffnet, andere Flüchtlinge suchten den Weg über die westdeutsche Botschaft in Prag. Die in der DDR blieben, organisierten sich in Bürgerrechtsbewegungen; die Opposition formulierte ihre Forderungen immer deutlicher. In Berlin, Dresden und Leipzig kam es zu den ersten Massendemonstrationen seit 1953. Der Widerstand gegen Erich Honecker und seine Greisenriege war nicht mehr aufzuhalten. Am Ende vermochte die Kraft des Volkes jenes Bauwerk zu eliminieren, das ihm 28 Jahre lang jeden Tag seine Grenzen aufgezeigt hatte. Am 9. November beendete die friedliche Revolution den Kalten Krieg - eine Zeitenwende.

DVD 3:
Dezember 1989: Die Wende in der Wende
Der Dezember 1989 ist in der Zeitgeschichte der unbekannte Monat. Noch könnte alles anders werden. Frankreich und England wollen eine unabhängige DDR. Hong Kong Milliardäre bieten sich als DDR-Bürger an. Wendehälse arbeiten neben entschlossenen Reformern vom Runden Tisch. Im Hintergrund eine Bevölkerung in Wartestellung, die zur D-Mark drängt.

DVD 4:
Nachrichten aus dem sozialistischen Wunderland
Die Chronik der Medien zeigt die Oberfläche. Interessant wird es im Stockwerk darunter. Wie klingt das Lied vom "Himmelblauen Trabanten"? Wie sieht es aus, wenn die Westgruppe der Roten Armee Abschied von Deutschland nimmt? Was geschieht mit den Köpfen von Lenin und Marx? Werden sie entsorgt? Dreizehn mal bewegte Bilder aus dem ehemals sozialistischen Wunderland zu Begebenheiten, die man nicht kennt.

Zusatzinformation

Interpret Anzahl der Medien 4 DVDs
Titelanzahl 50 Empfohlen ab 14
Spielzeit / Länge 580 Min. Altersfreigabe FSK 0

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Titelliste

1 Keine Künstlerinformation Der letzte Sommer der DDR - Filmanfang
2 Keine Künstlerinformation Ungarn öffnet den Eisernen Vorhang
3 Keine Künstlerinformation Untergrund-Musikszene in der DDR
4 Keine Künstlerinformation DDR-Flüchtlinge warten in Ungarn
5 Keine Künstlerinformation Ankunft der Flüchtlinge in Gießen
6 Keine Künstlerinformation Alltag in der DDR
7 Keine Künstlerinformation Doreen Dietels Geschichte
8 Keine Künstlerinformation Ungarn entlässt DDR-Bürger in der Westen
9 Keine Künstlerinformation DDR-Flüchtlinge stürmen westdeutsche Botschaft in Prag
# 1 Interpret  Titel
1 Keine Künstlerinformation Ankunft der Prager Flüchtlinge in Hof
2 Keine Künstlerinformation DDR-Flüchtlinge in Polen
3 Keine Künstlerinformation Ausreisewillige vor der amerikanischen Botschaft in Ost-Berlin
4 Keine Künstlerinformation 40-Jahr-Feier der DDR
5 Keine Künstlerinformation Gegendemonstration in Ost-Berlin und Dresden
6 Keine Künstlerinformation Anja Klings Geschichte
7 Keine Künstlerinformation Dresden, die verlassene Stadt
8 Keine Künstlerinformation 500.000 Menschen demonstrieren in Ost-Berlin
9 Keine Künstlerinformation Die DDR öffnet die Grenzübergänge zur Bundesrepublik
# 2 Interpret  Titel
1 Keine Künstlerinformation Intro
2 Bindenagel, James D. Das Auge der USA
3 Falin, Valentin Das Gipfeltreffen auf Malta
4 Wentker, Hermann Wie verhindert man das vierte Reich?
5 Picaper, Jean-Paul Das Gespensteressen
6 Momper, Walter Im Zentrum des Orkans wusste keiner was
7 Berger, Roland Was wäre gewesen wenn...?
8 Schönbohm, Jörg Bis wann war die NVA kriegstüchtig?
9 Sass, Katrin Das Lied der Pioniere
10 Keine Künstlerinformation Der Wendehals
11 Heise, Thomas Die Zeit ist so schnell!
12 Kaschke, Fred Wie die DDR beinahe gerettet worden wäre
13 Gysi, Gregor Was tut einer, der im Dezember 1989 Parteivorsitzender wird?
14 Krenz, Egon Über politische Tonlagen und Tagesläufe
15 Matussek, Matthias DDR Werbung
# 3 Interpret  Titel
1 Keine Künstlerinformation Intro
2 Keine Künstlerinformation Von der Rettung eines Betriebes in Ost Berlin
3 Komorowski, E. Mein Weg zum Film
4 Sass, Katrin Ein himmelblauer Trabant
5 Keine Künstlerinformation Straßenbahnfahrt in einer Stadt in den neuen Bundesländern
6 Matussek, Matthias Abriss eines Lenin Denkmals
7 Keine Künstlerinformation Der lange Abschied
8 Komorowski, E. Projekt Drogenfalle
9 Keine Künstlerinformation Sprengung des höchsten Turms von Halberstadt
10 Keine Künstlerinformation Verhüllung eines begehbaren Marx-Kopfes in Chemnitz
11 Schneider, Helge Der Brückengeher
12 Tellkamp, Uwe Der Turm
13 Holfelder, Moritz Stahlbau im Palast der Republik
14 Gaus, Günter Menschen im Hotel
15 Antoschewskaja, Galina Hätte die DDR an der Sex-Front noch siegen können?
16 Hoger, Hannelore / Komorowski, E. Aus der Praxis eines Aufklärers.
17 Matussek, Matthias Der Auto-Prinz Trabant
# 4 Interpret  Titel

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Der Letzte Sommer in der DDR

  • Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!